AN App

Mini-Zug zieht durch Konzen

Letzte Aktualisierung:
11726963.jpg
Die zweite Mannschaft des TV Konzen hatte die Initiative ergriffen und den ersten inoffiziellen „Karnevalszug“ durch den Ort auf die Beine gestellt: Ob diese Idee eine Fortsetzung findet, zeigt sich in der nächsten Session. Foto: privat

Konzen. Das Karnevalswochenende in Konzen konnte mit Neuerungen und Tradition aufwarten. Am Samstagnachmittag hatten die Spieler der zweiten Mannschaft des TV Konzen die Initiative ergriffen und den ersten (inoffiziellen) „Karnevalsumzug“ durch den Ort auf die Beine gestellt.

Zwar war dieser nur mit einem Wagen recht überschaubar, aber wie bei den großen Umzügen in der Region wurden Kamelle geworfen und die eine oder andere Dame aus dem Ort durfte sich über frische Blöömche freuen. Ob diese aus einer Bierlaune heraus geborene Idee nun seine Fortsetzung findet, wird die nächste Session zeigen.

Diese Gruppe war es dann auch, die beim sehr gut besuchten, traditionellen Kostümball bei Achim & Elke den ersten Preis gewann. Achim Huppertz musste erst zweimal hinschauen, als er sich seinen neun Ebenbildern gegenübersah. Die Parodie auf den Vereinswirt war mehr als gelungen. Die Gruppe stand dem echten „Kiel“ in nichts nach: Haarpracht, Brille, Schnäuzer, Figur und Gang waren gekonnt kopiert.

Auf den zweiten Platz für Gruppen wurde vom Publikum ein kompletter Wald mit Eichen, Rehkitzen und Förster gewählt, Platz drei ging an die Gruppe der Zauberer und Hexen.

Für prächtige Stimmung sorgten aber auch das Handballer-Team samt EM-Trophäe und die Minions. Die Einzelwertung konnten die M&Ms für sich entscheiden, dicht gefolgt vom Quartett und Peter Pans Glühwürmchen.

Der Tulpensonntag wurde mit einem karnevalistischen Familiengottesdienst begonnen. Kinder und Erwachsene waren eingeladen, in Kostümen an der Messe teilzunehmen. Pfarrer Schnitzler bekam zu Beginn den Karnevalsorden des aktuellen Kinder-Dreigestirns überreicht. So entstand durch den einen oder anderen Witz und mit Gleichnissen zum Thema „Freude und Spaß mit Gott“ eine bunte Messfeier für die ganze Familie.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert