Nordeifel - Mehr Komfort auf Fahrradwegen

Mehr Komfort auf Fahrradwegen

Letzte Aktualisierung:
pedelecbild-1
Fahrradfahren für alle in der Eifel: Die Monschauer Land Touristik unterstützt diesen Wunsch mit dem Aufbau eines Netzwerkes für Akku-Ladestationen. Foto: Archiv/P. Stollenwerk

Nordeifel. Die Eifel hat eine Eigenart: Wo es runter geht, geht es auch irgendwann wieder rauf. Und das kann Kräfte und Energie rauben. Mit einem „Pedelec” fällt dieser „Raubbau” allerdings etwas moderater aus.

Das Pedelec ist ein Elektro-Fahrrad, auf dem der Radfahrer mit eigenen Kräften und unterstützt durch eine ausgeklügelte Technik auch weite Wege und steilere Bergstraßen spielend zurücklegen kann. Ungeübte Radfahrer können so die Steigungen der Eifel mit Leichtigkeit überwinden, Radfahrer mit etwas Kondition erklimmen etwas komfortabler die Eifelhöhen und Radprofis freuen sich darüber, dass jetzt auch der etwas ungeübte Partner bei den Touren durchs Monschauer Land mit von der Partie sein kann.

Kein Wunder also, dass diese E-Bikes immer populärer werden, zumal sich das Gewicht dieser Räder immer weiter verringert und die Leistung der Akkus immer besser wird.

Doch auch für die Akkus gilt das gleiche wie bei der Muskelkraft: Irgendwann sind die Kraftreserven erschöpft und müssen aufgetankt werden.

Die Monschauer Land Touristik sieht in den Elektrofahrrädern eine große Chance, Radfahrer auf die wunderschönen Radwege zu bringen, denen die Eifel bislang schlicht zu anstrengend ist. Sebastian Lindt, Mitarbeiter der Monschauer Land Touristik: „Gemeinsam mit der Marketing-kooperative âmovelo´ möchten wir daher 2010 ein Netzwerk von Akkuladestationen und Verleihstationen aufbauen.”

Um möglichst viele Anbieter mit ins Boot zu bekommen, richtet man daher am Montag, 2. November, um 15 Uhr im Antoniushof in Rurberg eine Informationsveranstaltung rund um das Pedelec aus.

Interessenten haben dort die Chance, eine Probefahrt auf dem Pedelec zu unternehmen und sich über die Anbieter in der Region und die Akkuladestationen zu informieren. Wer selbst eine Verleihstation oder Akkuladestation betrieben möchte, erhält Informationen zu Preisen und Konditionen für Gäste und Anbieter.

Anmeldung per E-Mail oder Fax bis zum 30. Oktober ist erforderlich bei Monschauer Land Touristik, Seeufer 3, 52152 Simmerath, Tel. 02473 - 93 77 -0, Fax +49 (0)2473 - 93 77 -20, E-Mail: info@eifel-tipp.de. Öffnungszeiten: täglich 10 bis 17 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert