Kinofreisteller

Mehr Einsätze: Höfener Wehr blickt auf sehr aktives Jahr zurück

Von: fm
Letzte Aktualisierung:
11593216.jpg
Der stellvertretende Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Monschau, Alexander Bongard, und der Leiter der Löschgruppe Höfen, Michael Roder, nahmen zahlreiche Ehrungen und Beförderungen vor. Foto: Franz Mertens

Höfen. Auf der Generalversammlung der Höfener Feuerwehr gab es beeindruckende Zahlen zum Übungsbetrieb und zu den Einsätzen der Löschgruppe zu vermelden. Außerdem sprach Alexander Bongard, der stellvertretende Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Monschau, mehrere Beförderungen aus.

Im Förderverein verabschiedeten die Wehrleute langjährige Vorstandsmitglieder. Bei den anschließenden Neuwahlen übernahmen jüngere Kameraden deren Aufgaben. Die Löschgruppe und der Förderverein sind somit für die nächsten Jahre weiter gut aufgestellt.

Im zurückliegenden Jahr sei die Löschgruppe sehr aktiv gewesen, berichtete Löschgruppenführer Michael Roder. Es gab mehr Lehrgänge und Einsätze als in den Jahren zuvor. Trotz der vermehrten Einsätze sei eine sehr starke Beteiligung an den Übungen zu verzeichnen gewesen. Für den hervorragenden Einsatz dankte der Löschgruppenführer seinen Kameraden. Der gute Einsatz werde auch belohnt. Die Ausrüstung der Wehr werde verbessert und das Lehrgangsangebot um einen Sanitäterlehrgang erweitert. Außerdem freuten sich die Wehrleute über zwei Neuaufnahmen in der Löschgruppe.

Ohne die Einsätze kamen insgesamt 2765 Stunden für Ausbildung und Übungen zusammen. Bei einem Mindestlohn von 8,50 Euro ergibt sich daraus ein Wert von 23.500 Euro für diese ehrenamtliche Arbeit. Dazu kommen noch einmal 57 Einsätze. Besonders herauszustellen sind dabei der Brand auf Brather Hof und das Einrichten der Flüchtlingsunterkünfte.

Eine personelle Veränderung gab es auch im Vorstand der Löschgruppe. Sven Roder übernahm die Leitung der Jugendfeuerwehr.

Alexander Bongard sprach zahlreiche Beförderungen aus. Zu Feuerwehrmännern ernannte er Thomas Call und Till Buchholz. Sven Jansen, Sven Roder, Tim Wollgarten und Andre Seidel erhielten ihre Ernennungen zum Oberfeuerwehrmann. Thomas Kirch stieg zum Unterbrandmeister auf. Als Letzter der Beförderten erhielt Alexander Thieme seine Urkunde zum Brandmeister. Gleichzeitig ernannte ihn Alexander Bongard zum stellvertretenden Leiter der Höfener Löschgruppe. Abschließend gab Bongard noch Lehrgangszeugnisse aus.

Heinz Georg Pirwitz ist jetzt schon seit 50 Jahren in der Höfener Wehr aktiv. In seiner Laudatio ging Löschgruppenführer Michael Roder noch einmal alle wesentlichen Stationen der Laufbahn von Heinz Georg Pirwitz durch. Die Löschgruppe dankte ihm für seine Verdienste mit einem Präsent.

Peter Mießen leitete mit einem kurzen Rückblick den Versammlungsabschnitt für den Förderverein ein. Schriftführer Alexander Thieme ging noch einmal alle wichtigen Ereignisse des letzten Jahres durch. Kassierer Klaus Mombach berichtete über eine unverändert gute Kassenlage. Nach der Entlastung des Vorstandes stellten sich die alten Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wahl. Peter Mießen, Josef Melchior und Klaus Mombach machten nach jahrelanger Vorstandarbeit den Weg frei für jüngere Leute.

Die Wehrleute wählten Jochen Mießen zum neuen Vorsitzenden und Michael Nellessen zu seinem Vertreter. Die Kasse führt demnächst Alexander Thieme. Das Amt des Schriftführers übernimmt Marco Jakobs, ihn vertritt Sven Jansen. Den alten Vorstand verabschiedeten die Feuerwehrleute mit einem Präsent.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.