Monschau - Maranatha lädt zu Musik-Ereignis in die Aukirche

Maranatha lädt zu Musik-Ereignis in die Aukirche

Letzte Aktualisierung:

Monschau. „MonCanto“, so nennt sich ein Konzertabend, den acht Chöre durch ihre Einzelauftritte gemeinsam gestalten. „MonCanto“ ist ein für Monschau erstmaliges Ereignis. Idee, Namensfindung, Planung und Durchführung liegen in den Händen des Monschauer Chors Maranatha. Sieben Chöre sind der Einladung gern gefolgt.

Margareta Ritter als Bürgermeisterin übernimmt die Schirmherrschaft dieses Benefizkonzerts zugunsten der regionalen Hilfsorganisation „EifelFam e.V.“. Die Veranstaltung findet am Samstag, 24. Februar, 19 Uhr, in der Aukirche in Monschau statt.

Durch die Verschiedenheit der Chöre in Größe, Art und Repertoire wird ein sehr breites Publikum angesprochen. Es wird klassische und moderne Chormusik zu hören sein, Rockiges und Eigenkompositionen – die Besucher erwartet eine bunte Mischung und ein gemeinsames Abschlusslied aller Chöre mit dem Publikum. Die weiteren Chöre sind: das Vokalensemble Arnikas aus Elsenborn, die Kirchenchöre Lammersdorf, Rohren und Elsenborn, der Männergesangsverein Raeren, der Eifelchor und Laudate aus Schmidt – zusammen etwa 260 Sänger.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert