Radarfallen Blitzen Freisteller

Löschgruppe Lammersdorf: Versammlung der Ehrenabteilung

Von: bl
Letzte Aktualisierung:

Lammersdorf. Die Ehrenabteilung der Löschgruppe Lammersdorf bietet allen Feuerwehrangehörigen, die länger als 25 Jahre aktiven Dienst geleistet haben, die Möglichkeit, nach ihrem Ausscheiden weiterhin mit „ihrer“ Feuerwehr verbunden zu bleiben.

Laut dem von Schriftführer Hartmut Kreutzbei der Jahreshauptversammlung der Lammersdorfer Feuerwehr verfassten Jahresbericht besteht die Gruppe aus 13 Ehemaligen.

Rückblick auf 2016

Im Oktober verstarb Edgar Titz, der im September 1952 in die Feuerwehr Lammersdorf eingetreten war und seit 1988 der Ehrenabteilung angehört hatte. Neu aufgenommen wurde Ralph Mertes, der sich mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Aktiven verabschiedete.

Bei den sechs Versammlungen, die die Ehrenabteilung 2016 abhielt, wurden unter anderem die Aktivitäten vorbereitet. Eine gute Tradition ist die Messe zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder zu Beginn des Jahres. Die Frühjahrswanderung Ende Mai fiel gemütlicher aus als sonst.

Statt zu Fuß unterwegs zu sein, genoss man diesmal eine Traktorplanwagenfahrt. Auch die Einladung zur Winterwanderung der aktiven Wehr wurde von den Ehemaligen gerne angenommen. Darüber hinaus beteiligten sie sich an mehreren Umzügen im Ort und unterstützte beim Maifest die Aktiven hinter der Theke.

Das Treffen der Ehrenabteilungen der Städteregion Aachen in Kalterherberg bot die Gelegenheit, Kameraden aus anderen Orten wiederzusehen. Außerdem hatte die Veranstaltung für die Lammersdorfer einen besonderen Stellenwert. Wurden doch gleich zwei Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr geehrt. Heinrich Graff hält ihr seit 70 Jahren die Treue, Edgar Stollenwerk gehört seit 40 Jahren dazu.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert