Lkw rutscht bei Strauch von der Fahrbahn und kippt um

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
20131230_000010cd5249b993__DSC3254.jpg
In einer Linkskurve auf der Kölner Straße (L246) in Simmerath wurde ein Lkw am Montagmorgen vermutlich von einer starken Windböe erfasst und dadurch auf den Randstreifen gedrückt. Foto: psm
20131230_000010cd5249b993__DSC3255.jpg
In einer Linkskurve auf der Kölner Straße (L246) in Simmerath wurde ein Lkw am Montagmorgen vermutlich von einer starken Windböe erfasst und dadurch auf den Randstreifen gedrückt. Foto: psm

Simmerath. Ein 34-jähriger Lkw-Fahrer hat sich am Montagmorgen gegen 5.45 Uhr leicht verletzt, als er mit seinem Fahrzeug von der Kölner Straße (L 246) zwischen Schmidt und Strauch abkam und der Lkw umkippte.

Der aus Mönchengladbach stammende Fahrer befuhr die L 246 aus Schmidt in Richtung Strauch.

Nach eigenen Angaben sei er in einer Linkskurve von einer starken Windböe erfasst und an den rechten Fahrbahnrand auf den Randstreifen gedrückt worden. Beim Versuch, das Fahrzeug unter Kontrolle zu halten, sei der Lkw auf den vereisten Teil eines Feldweges geraten und nach links von der Fahrbahn gerutscht.

Der Lkw überfuhr den Grünstreifen, durchbrach eine Buchenhecke und kippte auf dem angrenzenden Feld auf die rechte Fahrzeugseite. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Führerhaus befreien und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert