Kesternich - Lionsclub Monschau spendet ein neues Schlagzeug

Whatsapp Freisteller

Lionsclub Monschau spendet ein neues Schlagzeug

Letzte Aktualisierung:
17212147.jpg
Der Lionsclub unterstützt die Vereine vor Ort: Diesmal freut sich das TPK Kesternich über ein neues Schlagzeug (auf dem Foto, v. l.: Verena Schatz (Schriftführerin), Hans-Peter Drewes (Lionshilfswerk), Andrea Schröder (Kassiererin, Marvin Schmitz (Schlagzeug), Annette Johnen (Musikalische Leiterin) und Holger Quack (1. Vorsitzender).

Kesternich. Mit einem Trommelwirbel wurden die Vertreter des Lionsclubs Monschau, Hans-Peter Drews, Vorsitzender des Lionshilfswerks, und Dr. Ulrich Albert, zuständig für die Pressearbeit, von Schlagzeuger Marvin Schmitz verabschiedet, nachdem er das neue Instrument in Empfang genommen hatte. 1800 Euro kostete das Drum-Set, das nun dem Trommler- und Pfeiferkorps Kesternich übergeben wurde.

Im Namen der 26 aktiven Mitglieder dankte der Erste Vorsitzende des Vereins, Holger Quack, dem Lionsclub für die Spende, die bei Marvin Schmitz nun in besten Händen liegt.

Bisher habe der Verein noch keine Nachwuchssorgen, aber die Nachwuchsrekrutierung gestalte sich immer schwieriger, so die musikalische Leiterin, Anette Johnen. Zur Zeit befinden sich 13 Kinder in der Ausbildung. Geprobt wird einmal pro Woche in der Grundschule Kesternich.

25 bis 30 Auftritte bestreitet man im Jahr, die meist in der Region stattfinden. Man begleitet Festzüge, spielt bei Jubiläen und Verbandsfesten und nimmt auch gerne an Wertungsspielen teil. Im Jahr 2021 feiert der Verein sein 100-jähriges Bestehen.

Der Lionsclub Monschau schätzt, was Ehrenamtliche in den hiesigen Vereinen Jahr für Jahr leisten. Und was wäre ein Karnevals-, ein Schützenumzug oder ein Vereinsjubiläum ohne die Musik auch der Trommler- und Pfeiferkorps?

 

Die Homepage wurde aktualisiert