Landeanflug missglückt: Flugzeug knallt auf die Bundesstraße

WirHier Freisteller

Landeanflug missglückt: Flugzeug knallt auf die Bundesstraße

Von: Friedhelm Ebbecke-Bückendorf
Letzte Aktualisierung:
flugzeug_merzbrück (jpg)
Die Insassen dieses Flugzeugs hatten Glück: Sie wurden bei ihrer missglückten Landung nur leicht verletzt. Foto: Ebbecke-Bückendorf

<b>Merzbrück. </B>Flugzeug kaputt, Insassen nur leicht verletzt - glimpflich endete am Sonntag gegen 14.20 Uhr ein missglückter Landeanflug auf den Flugplatz Merzbrück.

Eine einmotorige Piper Archer II schlug 200 Meter vor dem Flugplatz auf die Bundesstraße 264 auf, rutschte quer über die Fahrbahnen und blieb dann schwer beschädigt auf einem Acker liegen.

Die beiden Insassen - ein 76-jähriger Mann aus Stolberg und ein 54-Jähriger aus Erkelenz - blieben fast unverletzt. Der Einsatzleiter der Würselener Feuerwehr Ralf Jüsgens sprach von Prellungen bei einem der Flugzeuginsassen, der andere habe einen Schock erlitten. Beide konnten sich ohne fremde Hilfe aus dem Cockpit befreien, sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die am Flugplatz Merzbrück stationierte viersitzige Piper hatte aus Richtung St. Jöris zum Landen angesetzt. Aus bislang unbekannter Ursache verlor sie kurz vor Erreichen des Flugplatzes an Höhe.

Sie krachte nur einige Meter von einem Bauernhof entfernt mit dem Fahrgestell in die nördliche Böschung der Bundesstraße 264, rutsche dann schräg über die Fahrbahnen, auf denen zum Glück gerade kein Auto fuhr, riss mit der linken Tragfläche einen Stahlmast aus dem Boden und kam schließlich auf einem Acker zu stehen.

Die Bundesstraße wurde von der Polizei für eineinhalb Stunden gesperrt, der Verkehr wurde über St. Jöris umgeleitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert