Kostümsitzung: Kiescheflitscher auf großer Zeitreise

Von: breu
Letzte Aktualisierung:
4881233.jpg
Die Showtanzgruppe der Kiescheflitscher ließ mit ihrem energiegeladenen Auftritt bei der 2. Sitzung die Flower Power Zeit Foto: K. Breuer

Rurberg. Die zweite Kostümsitzung des Karnevalsverein Kiescheflitscher Ruberg-Woffelsbach war wieder ein toller Erfolg. Die Kiesche-flitscher schaffen es alljährlich, ein tolles Programm mit fast ausschließlich eigenen Kräften zu gestalten. So auch am Samstag.

Bevor es zur Verleihung des Rurseeordens an Helmut Prickartz kam (wir berichteten), wurde Prinz Sascha I. noch einmal vorgestellt. Er wiederholte seine Regierungserklärung und bedankte sich für die bereits erfüllten Gebote.

Orden für den Bürgermeister

Unter anderem hatte Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns gemeinsam mit dem Prinzengefolge der Aufforderung Folge geleistet und den Zweitwohnsitz des Prinzen in Rollesbroich zur Prinzenresidenz geschmückt. Der Prinz bat Bürgermeister Hermanns und die Bürgermeisterin von Monschau, Margarete Ritter auf die Bühne. Ebenfalls bat er noch einige Mitglieder seiner Familie und die Ortsvorsteher von Rurberg und Woffelsbach zu sich. Alle erhielten aus seinen Händen den Prinzen- und den Sessionsorden.

Nachdem dann der Rurseeorden anschließend an den Feuerwehrmann und Bauunternehmer Prickartz verliehen worden war, trat ein EU-Kommissar auf die Bühne. Uli Lutterbach erläuterte passsenderweise die Arbeitshaltung deutscher Handwerker im Gegensatz zu polnischen Arbeitern.

Mit den Worten „jetzt haben wir einen Feuerwehrmann gekürt und schon steigt Rauch auf dem See auf“ kündigte der Präsident Bruno Nellessen die nächst Show an. Der Elferrat zeigte in den passenden Kostümen einen Querschnitt durch die Rockmusik der letzten Jahrzehnte. Mit Luftgitarren, dem passenden Licht und aufsteigendem Rauch entstand eine authentische Stimmung auf der Bühne und im Saal.

Die nostalgische Stimmung wurde dann auf den Höhepunkt gebracht mit dem Auftritt der Showtanzgruppe. In bunten Kostümen und mit heißen Rhythmen ließen sie die „Flower-Power“-Zeit aufleben. Den Gästen im Saal, im entsprechenden Alter, war anzusehen, dass diese Zeit „einfach nur schön war“. Die 18 Mann starke Truppe profitiert von der herrlich, großen Bühne im Antoniushof, auf der sie sich so richtig austoben konnte. Sie wurden vom Publikum mit reichlichem Applaus und einer Rakete belohnt.

Auch die nächste Gruppe nahm die ganze Bühne in Anspruch. Mit dem Einmarsch „Echte Fründe“ flog die KG Biebesse Höfen ein. 75 Karnevalisten in ihren blau-weißen Uniformen bildeten ein stattliches Bild, abgerundet von einem jungen, strahlenden Prinzenpaar. Prinz Daniel und Prinzessin Stefanie freuten sich mit den Rurbergern feiern zu dürfen und die Prinzen und Präsidenten überreichten sich Orden. Die Gardetanzgruppe „Die Twister“, das Tanzmariechen Evelyn und die Showtanzgruppe flatterten mit gekonnten Tänzen über die Bretter.

Die Herrentanzgruppe der Kiescheflitscher ist eine gut trainierte Gruppe, die schon mehrfach auf Wettstreiten erfolgreich war. In diesem Jahr zeigen sie mit „Ladies Day and Night“ eine tänzerische Darstellung über den Tagesablauf von erfolgreichen Frauen. Die „Billiy Boys“ bilden traditionsgemäß den Abschluss des Programms und heizten die Stimmung mit ihren rockigen Liedern noch einmal so richtig auf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert