Eifel - Kommentiert: Vielleicht wächst er ja noch

Staukarte
6775345.jpg

Kommentiert: Vielleicht wächst er ja noch

Ein Kommentar von Peter Stollenwerk

Niemand in Monschau dürfte die Absicht haben, beim Weihnachtsmarkt in der Altstadt den größten Weihnachtsbaum in der Region aufzustellen. Es muss ja auch nicht unbedingt sein, dass die Größe (also gemeint ist Länge) des Weihnachtsbaumes kompatibel ist mit der Popularität des Marktes.

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Weihnachtsbaum auf dem Monschauer Marktplatz, dessen Lichter über den Glühwein-beseelten Gruppen schwanken, übertrifft zwar Wohnzimmer-Maß, sieht aber gegenüber seinen Vorgängern recht kleinwüchsig aus. Vielleicht wächst er ja noch?

Den angemessenen Baum für den Monschauer Weihnachtsmarkt zu finden, stellte stets eine große Herausforderung dar, doch dieser Aufgabe war man beim Weihnachtsmarkt 2013 offenbar nicht gewachsen. Dass der Weihnachtsbaum am Simmerather Kraremann deutlich größer ist, lässt sich kontern, denn Monschau stellt mit dem Baum am Imgenbroicher Weiss-Tunnel ganz klar den längsten Baum der Region. Wie gesagt: Der Altstadtbaum beim Weihnachtsmarkt muss nicht der Größte sein, aber so leicht wie diesmal leicht sollte man sich nicht geschlagen geben.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert