Nordeifel - Königs sensationeller Sprint ins Ziel

Königs sensationeller Sprint ins Ziel

Letzte Aktualisierung:
firebike07bild
Dirk König gelang trotz eines anfänglichen Sturzes ein sensationeller Sieg.

Nordeifel. Inmitten der Mountainbike-Region Naturpark Solling-Vogler zwischen Hannover und Göttingen fiel am Sonntag der Startschuss zum 11. Allersheimer Mountainbike Marathon, wo die Mountainbiker vom Team Firebike aus Roetgen für Aufmerksamkeit sorgen sollten.

Die Bedingungen, wie das schwülwarme sonnige Wetter und die staubtrockene Strecke, waren für alle Fahrer gleich. Günter Reitz, der wie gewohnt auf der Langstrecke über 106 Kilometer und 2000 Höhenmeter unterwegs war, konnte seine gute Form unter Beweis stellen und fuhr einem ungefährdeten Sieg in der Masters Wertung entgegen.

Trinkflasche verloren

Auf die 53-Kilometer-Strecke gingen Dirk König und Benjamin Helzle. Dirk König stürzte gleich im ersten ruppigen Downhill, wo auch Günter Reitz und Benjamin Helzle ihre - bei diesem Wetter so kostbaren - Trinkflaschen verloren hatten. Durch ständige Tempoverschärfung gelang es ihm dennoch, wieder Kontakt zur Spitzengruppe aufzunehmen. Er belegte durch einen sensationellen Schlusssprint den ersten Platz bei den Herren. Benjamin Helzle belegte am Ende Platz fünf.

Platz drei für Knopf

Zu gleichen Zeit - nur ca. 450 Kilometer weiter südlich, im Nordschwarzwald, startete der Firebiker Stefan Knopf beim Calmbacher Mountainbike Marathon. Die Strecke führte über die schönsten Aussichtspunkte des Kälbling Berges, die zu genießen den Fahrern allerdings keine Zeit blieb.

Stefan Knopf fuhr von Beginn des Rennens an in einer zehnköpfigen Spitzengruppe und sicherte sich am Ende Platz drei der Masters-Kategorie.

Alles in allem wieder ein erfolgreiches Wochenende für das Firebike Racing Team.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert