Nordeifel - Kinderfilmnachmittage: Auf der Suche nach Freunden in Afrika

CHIO-Header

Kinderfilmnachmittage: Auf der Suche nach Freunden in Afrika

Letzte Aktualisierung:
7903725.jpg
Ein Küsschen wagen: Auf der Suche nach einer Freundin reist der Löwe gemeinsam mit Zoowärter Tobias Totz nach Afrika. „Tobias Totz und sein Löwe“ werden in der Kinderfilmreihe der Städteregion gezeigt.

Nordeifel. Mit „Tobias Totz und sein Löwe“ geht die beliebte Kinderfilmreihe der Städteregion Aachen für Monschau, Roetgen und Simmerath in die Sommerpause. Beginn der Kinderfilmnachmittage, die vom 23. bis zum 27. Juni stattfinden, ist jeweils um 15.30 Uhr.

Das Veranstaltungsteam weist darauf hin, dass ein Einlass in den jeweiligen Spielorten erst ab 15.15 Uhr möglich ist, da eine vorherige Betreuung und Aufsicht nicht gewährleistet werden kann.

Ab fünf Jahren

Das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen präsentiert die Kinderfilmreihe in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Rott e.V., der Ev. Kirchengemeinde Monschauer Land für das Gemeindehaus Lammersdorf, dem Druckereimuseum Weiss Monschau-Imgenbroich, dem TSV Kesternich e.V. sowie der Grenzlandjugend Roetgen e.V. kleine und große Filmfans ab fünf Jahren haben diesmal Gelegenheit, sich gemeinsam den deutschen Animations- und Tierfilm aus dem Jahr 1999 anzuschauen, in der Tobias Totz – ein Zoowärter – und sein bester Freund, der Löwe, davon träumen, sich zu verlieben.

Die jungen Filmbesucher dürfen sich auf eine 72-minütige Zeichentrickgeschichte um Geborgenheit, Freundschaft und Liebe freuen.

Nach dem Film laden die drei qualifizierten Kinderfilm-Teams bestehend aus Betreuerinnen des Teams vom Jugendhaus Rott e.V. und der Grenzlandjugend Roetgen e.V. sowie Mitarbeiterinnen des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen wieder zu unterhaltsamen und interessanten Mal-, Spiel- und Bastelaktionen bis ca. 18.15 Uhr ein.

Den Film verarbeiten

Die Kinder haben hierbei Gelegenheit, das im Film Erlebte zu verarbeiten. Der Beitrag zu den Kinderfilmnachmittagen beträgt für Kinder 1 Euro und für Erwachsene, die ebenfalls herzlich zu den Kinderfilmnachmittagen eingeladen sind, 1,50 Euro.

Die Handlung: Um für ihn eine Löwenfreundin zu finden, macht Tobias sich auf nach Afrika. Die beiden gemeinen Gauner Gino und Luigi haben das gleiche Ziel. Sie allerdings wollen die Tiere des Dschungels verschleppen und verkaufen, um ihre Taschen mit Geld zu füllen. Es gelingt den Gaunern, die Tiere einzufangen und auf ihr Schiff zu verschleppen, doch Tobias und die cleveren Dschungelbewohner setzen sich zur Wehr.

Als die Tiere in die Freiheit nach Afrika zurückreisen, bekommt Tobias zum Abschied ein Häufchen Samenkörner geschenkt. Ausgesät verwandeln sie den Zoo auf wundersame Weise in ein Dschungelparadies.

Ende gut, alles gut

Und zu guter Letzt entschließt sich auch noch die schöne Löwin Nena, beim besten Freund von Tobias Totz zu bleiben….

Die Kinderfilmnachmittage finden wie folgt statt: 23. Juni, Jugendhaus Rott, Quirinusstraße 43, 52159 Roetgen-Rott, 24. Juni 2014, Gemeindehaus „Jugendetage“ der Ev. Kirchengemeinde Monschauer Land, Bahnhofstraße 2, 52152 Simmerath-Lammersdorf, 25. Juni, Druckereimuseum Weiss, Am Handwerkerzentrum 16, 52156 Monschau-Imgenbroich (Gewerbegebiet), 26. Juni, Sportheim des TSV Kesternich, Straucher Str. 10, 52152 Simmerath-Kesternich, 27. Juni, Haus Loven - Jugendtreff der Grenzlandjugend Roetgen e.V., Offermannstraße 31, 52159 Roetgen.

Ausblick: Gerne weist das Veranstaltungsteam bereits jetzt schon auf die am 29. und 30. Oktober stattfindenden Workshopangebote im Druckereimuseum Weiss in Monschau-Imgenbroich hin.

Kartoffeldruck zum Mitmachen

Zum Thema „Drucken wie zu Großmutters Zeiten“ wird den Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren ein kreativer und abwechslungsreicher Nachmittag in der Zeit von 15-17.30 Uhr versprochen, bei denen sie in die Geheimnisse der Kartoffeldrucktechnik eingewiesen werden. Da die Teilnehmerzahl an den Workshopveranstaltungen begrenzt ist, kann eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen!

Weitere Infos zur Eifeler Kinderfilmreihe sowie zur Anmeldung der Workshopnachmittage gibt es bei Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen (Telefon 0241/5198-2556, Fax: 0241/51988-2556, E-Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de) oder bei den Kinderfilmbetreuerinnen vor Ort. Hier sind ebenfalls die kostenlosen Jahresprogramme erhältlich, aus denen weitere Kinderfilmnachmittage bis zum Ende des Jahres hervorgehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert