Kesternich soll schnelleren Internetzugang erhalten

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Kesternich. Die DSL-Versorgung (Internet) in Kesternich soll bessert werden. In der Zeit vom 21. Oktober bis 4. November 2011 wurde eine so genannte Bedarfsanalyse in Kesternich durchgeführt.

Hierzu wurden 702 Fragebögen zum Thema DSL in Kesternich ausgehändigt. 266 Fragebögen (38 Prozent) gingen ausgefüllt bei der Gemeinde Simmerath ein. Dies berichtete jetzt Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns im Rahmen der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Kesternich. 91 Prozent der Bürger, die den Fragebogen ausfüllten, wünschten einen DSL-Anschluss von mindestens 2 MBit/s wünschen.

Die Erkundung des örtlichen Breitbandmarktes hat ergeben, dass ohne die Gewährung eines Zuschusses eine flächendeckende Breitbandversorgung in den Ortschaften nicht möglich ist, da sich eine solche Investition für den Anbieter nicht rechnen würde.

Aus diesem Grunde sei die Gemeinde Simmerath bereit, eine Beihilfe zum Ausbau einer leistungsstarken Breitbandversorgung zu gewähren. In der Zeit vom 4. November 2011 bis zum 16. Januar 2012 sei daher ein so genanntes offenes und transparentes Auswahlverfahren durchgeführt worden, berichtete der Bürgermeister weiter. Netzanbieter wurden dabei gebeten, in den problematischen Ortschaften (neben Kesternich lässt auch in Rurberg, Woffelsbach und Hechelscheid die Internetver bindung Wünsche offen) Lösungen zur Breitbandversorgung anzubieten und eine Wirtschaftlichkeitslücke anzugeben. Dabei müsse eine flächendeckende Breitbandversorgung von mindestens 2 Mbit/s garantiert werden. Höhere Übertragungsraten seien ausdrücklich erwünscht.

Nach Eingang entsprechender Angebote von Netzanbietern soll ein Förderantrag zur Inanspruchnahme von GAK-Fördermittel für die Kosten der Wirtschaftlichkeitslücke gestellt werden.

Nach Eingang eines Förderbescheides ist angedacht, einen Auftrag an einen Netzanbieter zu erteilen, der die DSL-Versorgung in Kesternich verbessert.

Der Struktur- und Hochbauausschuss der Gemeinde Simmerath soll in seiner Sitzung am 24. Januar über den Netzausbau in der Ortschaft Kesternich beraten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert