„Karneval der Tiere“ im Monschauer Aukloster

Letzte Aktualisierung:
7041141.jpg
Will mit ihrem Cello-Spiel Kindern Musik und Literatur näher bringen: die Musikerin Lisa Mersmann.

Monschau. Zu Beginn der neuen Spielzeit der Konzertreihe „Montjoie Musicale“ wird im Monschauer Aukloster am Sonntag, 9. Februar, der „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns aufgeführt.

Das wohl bekannteste Werk für Kinder von Camille Saint-Saëns wurde erst nach dem Tod des Komponisten veröffentlicht. Zu sehr fürchtete Saint-Saëns seinen guten Ruf zu schädigen, da er im „Karneval“ diverse Komponistenkollegen auf die Schippe nimmt: Offenbach, Berlioz und Rossini werden musikalisch parodiert.

Mittlerweile hat sich der „Karneval der Tiere“ zum Kinderkonzert-Klassiker entwickelt und verspricht ein Erlebnis für die ganze Familie.

Damit Kinder die Zauberwelt von Musik und Geschichten erleben können, haben sich die studierten Musikpädagoginnen Lisa Klingenburg (Flöte) und Lisa Mersmann (Cello) zur Aufgabe gemacht, Kindern Musik und Literatur näher zu bringen, sie auf diese neugierig zu machen und ihnen den Gedanken der Musik mit auf ihre Reise durchs Leben zu geben.

Musikalische Unterstützung erhalten die Musiker vom künstlerischen Leiter der Konzertreihe Florian Koltun am Klavier. Alle Künstler gehen einer regen Konzerttätigkeit im In- und Ausland nach und schlossen ihr Musikstudium an der Musikhochschule Köln Standort Aachen ab.

Neben der künstlerischen Darbietung spielt jedoch auch das Publikum eine wichtige Rolle und wird in das Geschehen mit einbezogen. Eben ein Kinderkonzert zum Hören und zum Mitmachen. Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 9. Februar, um 17 Uhr im Bürgersaal des Auklosters Monschau, Austraße 5. Die Ticketpreise für Abendkarten betragen 15 Euro/10 Euro (ermäßigt), Schüler haben freien Eintritt.

Tickets im Vorverkauf

Tickets können bei folgenden Vorverkaufsstellen zum Preis von 13 Euro/8 Euro (ermäßigt) zzgl. VVK-Gebühren erworben werden: Monschau Touristinformation (Stadtstraße 16, Monschau), Monschauer Wochenspiegel (Hans-Georg-Weiss-Straße 7, Imgenbroich), Ticketshop Eifeler Zeitung / Eifeler Nachrichten (Hauptstraße 17, Simmerath), Buchhandlung LeseZeichen (Hauptstraße 45, Roetgen), Touristinformation (Kurhausstaße 6, Schleiden–Gemünd). Weitere Informationen und Reservierungen gibt es auch per E-Mail an kuenstlervermittlung_koltun@hotmail.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert