In Simmerath wird bald öfter gekehrt

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Dreimal im Jahr wurden bisher in der Gemeinde Simmerath die Straßen gereinigt. Ab diesem Jahr soll die Kehrmaschine viermal jährlich jene Straßen fegen, die nicht von den Anliegern gereinigt werden.

Dies beschloss jüngst der Tiefbauausschuss der Gemeinde Simmerath. Damit soll ein besserer Reinigungsstandard erzielt werden.

Nach Ende des Winters soll Anfang April die erste Reinigung stattfinden, Mitte Juni nach der Blütezeit die zweite Reinigung, Mitte September die dritte Reinigung und Anfang November die vierte Reinigung. Vier Reinigungen würden die Gemeinde Simmerath rund 6000 Euro kosten.

Die Reinigungskosten würden damit zwar um ein Viertel höher als bisher liegen, aber diese Zusatzkosten (es handelte sich um zwei Cent mehr je Meter Straßenfront) wurden bereits in die Kalkulation für 2010 eingerechnet. Insgesamt wird die Straßenreinigung (plus Winterdienst) in der Gemeinde Simmerath mit mit 80.000 Euro angesetzt

Angeregt wurde, dass die Verwaltung die Reinigungstermine künftig bekannt gibt, damit parkende Autos die Kehrmaschine nicht zu sehr behindern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert