Radarfallen Blitzen Freisteller

In der Kreisliga C4 haben die Eifelteams das Sagen

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Durch den Sieg der Zweiten des TV Konzen in der vorgezogenen Begegnung gegen Hertha Walheim III dürfte zumindest vorläufig für die Walheimer der Zug nach ganz oben abgefahren sein.

Aktuell sieht es so aus, als ob die Nordeifelteams TV Konzen II, Bergwacht Rohren, Hertha Strauch, TuS Lammersdorf und Lichtenbusch II die Meisterschaft unter sich ausmachen. Da die Konzener ihre Pflicht für den achten Spieltag schon erfüllt haben, heißt es nun für die Mitkonkurrenten ebenfalls dreifach zu punkten.

Hertha Strauch sollte die Aufgabe bei Inde Hahn nicht unterschätzen, denn die Zweite des Bezirksligisten bekommt mittlerweile häufiger Unterstützung von oben. Einseitiger vom Spielverlauf her erscheinen da schon die Aufgaben für den TuS Lammersdorf und Bergwacht Rohren. Bei der Bergwacht ist die Drittvertretung des neuen Eschweiler Fusionsvereins, Berger Preuß, zu Gast. Die Lammersdorfer haben bei Aufsteiger VfR Forst II Termin. Wer in diesen beiden Spielen auf die beiden Nordeifelteams tippt, macht nicht viel verkehrt.

Das einzige Eifel-Derby des Spieltages geht in Rott über die Bühne. Bei der Zweiten des Landesligisten ist die Spielgemeinschaft Kesternich/Rurberg/Rollesbroich zu Gast. Beide Teams zeigten zuletzt aufsteigende Tendenz, allerdings spricht der Heimvorteil für die Rotter.

Im Keller der Liga müssen Eicherscheid II und der TV Höfen sich mit den Burtscheider Teams auseinandersetzen. Am Sonntagmorgen stellt sich an der Eicherscheider Bachstraße die Zweite des BTV vor, am Nachmittag haben die Höfener bei Blau-Weiß Aachen-Burtscheid Termin. Auch wenn für die beiden Eifelteams Erfolgserlebnisse rar sind, gehen sie in die Spiele gegen die Mannschaften aus dem Aachener Kurviertel nicht chancenlos.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert