Identität des verunglückten Fallschirmspringers geklärt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Dahlem. Einen Tag nach dem tödlichen Absturz eines Fallschirmspringers am Flugplatz Dahlemer Binz steht die Identität des Opfers fest.

Dabei handelt es sich um einen 41 Jahre alten Kubaner, der seit längerer Zeit in Deutschland lebt.

Wie die Kreispolizeibehörde Euskirchen mitteilte, gehörte der Springer zu einer Gruppe, die kurz nach 14 Uhr gemeinsam aus einem Flugzeug sprang. Dabei öffnete sich sein Schirm nicht korrekt.

Der Mann geriet ins Trudeln und schlug auf einer Wiese in der Nähe einer Kartbahn auf. Rettungssanitäter versuchten erfolglos, ihn wiederzubeleben.

Die Polizei ermittelt nun, weshalb sich der Schirm des Mannes nicht öffnete.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert