Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Gut eingestellt: Schneesturm im Berufsverkehr

Von: Andreas Gabbert
Letzte Aktualisierung:
schneewetter-bu
Bei Wind und Wetter im Einsatz: Ein Rohrbruch zwischen Konzen und Fringshaus beschäftigte gestern die Mitarbeiter des Wasserwerks Perlenbach. Foto: Andreas Gabbert

Nordeifel. Der erneute Wintereinbruch hat einige Zentimeter Neuschnee regelrecht vor die Haustüren geworfen. Wohl dem, der bei diesen Wetter das Haus nicht verlassen muss. Einige mussten aber erstmal zuhause ankommen - setzte der Schneesturm doch am Dienstag mitten im Berufsverkehr ein. Durch den heftigen Wind hatten die Autofahrer nicht nur mit Schnee und Eis zu kämpfen - Verwehungen behinderten den Verkehr zusätzlich.

Dennoch sind die Verkehrsteilnehmer am Dienstag recht gut mit dem am Nachmittag einsetzenden Winterwetter zurecht gekommen. Trotz einiger Behinderungen, die sich insbesondere im Bereich der Himmelsleiter und der Ortsdurchfahrt Roetgen (dort stand ein Lkw quer), der Bundesstraße 399 und an Steigungen durch liegen gebliebene oder quer stehende Fahrzeuge ergaben, kam es nur zu wenigen Verkehrsunfällen, die ausschließlich mit Blechschäden endeten, berichtet die Polizei aus Aachen und Düren.

Am späten Abend sei die Situation auf den Straßen wieder bereinigt gewesen, erklärt Klaus Dollmann, Leiter der Straßenmeisterei Simmerath. Dollmann: „Wenn sich aber Lkws querstellen oder Autos mit Sommerreifen den Verkehr behindern, dann sind auch wir machtlos.” Jedenfalls ist die Straßenmeisterei auf weitere Schneeschauer vorbereitet. Ab 17 Uhr wollten sie am Mittwoch wieder im Einsatz sein, um vorsorglich Salz zu streuen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert