Große Spannung bei Skatturnier Kalterherberg

Letzte Aktualisierung:
5253683.jpg
Beim Finale des Preisskatturniers des SV Kalterherberg blieb es spannend bis zum Schluss: Erst in der zweiten Runde des letzten Spieltages wurde es entschieden.

Kalterherberg. Bis zum letzten Spieltag des Skatturniers des SV Kalterherberg blieb es spannend, wer Turniersieger wird. Es wurde ein spannendes Finale, das erst in der zweiten Runde des letzten Spieltages entschieden wurde.

An diesem Spieltag wurden folgende Ergebnisse erzielt: 1. Platz Hansfried Leyendecker 2267 Punkte, 2. Platz Bernd Lambertz 1990 Punkte, 3. Platz Josef Gehlen 1759 Punkte, 4. Platz Bruno Neuss 1427 Punkte, 5. Platz Willi Kaulen 1388 Punkte. Durch seinen 3. Platz Saisonsieg schaffte es Hansfried Leyendecker, noch an Josef Gehlen vorbei zu ziehen und Turniersieger zu werden.

Folgende preisgekrönten Platzierungen wurden nach Abschluss von zehn Spieltagen inklusive zwei Streichergebnissen erzielt. 1. Platz Hansfried Leyendecker 15.375 Punkte, 2. Platz Josef Gehlen 14.943 Punkte, 3. Platz Willi Pesch 14.033 Punkte, 4. Platz Leo Leyendecker 13.058 Punkte, 5. Platz Bruno Neuss 12.862 Punkte, 6. Platz Norbert Rader 12.725 Punkte, 7. Platz Jaqueline Langer 12.069 Punkte.

Der Turnierleiter Frank Alberts dankte allen Teilnehmern für die rege Teilnahme, allen Thekendiensthelfern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre, den Sponsoren für die Sachpreise und allen Helfern, die ihm während aller Turniertage zu Seite standen. Nach der Preisverleihung für die Tagessieger folgte eine weitere Überraschung.

Zur Freude aller wurde eine Wandertrophäe für den Turniersieger zusätzlich vergeben. Diese Wandertrophäe ist zu Ehren von Bernd Lambertz erstellt worden. Lambertz leitete mit großem Engagement viele Jahre dieses Turnier und ist heute als 1. Vorsitzender des SVK tätig.

„Die neue Wandertrophäe hast du dir zu Lebzeiten verdient“, sprach Frank Alberts und übergab diese zur Preisverleihung an Hansfried Leyendecker. Weiterhin dankte Frank Alberts mit einem kleinem Präsent seiner Frau Brigitte für die langjährige Unterstützung, ohne sie wäre dieses langjährige Turnier gar nicht möglich gewesen.

Mit Freude übergab Bernd Lambertz dann die Trophäe an den Turniersieger. Anschließend dankte er allen Teilnehmern und dem Turnierleiter für die Durchführung dieser Saison.

Zusätzlich zu den Geldpreisen bekam jeder anwesende Teilnehmer einen Preis. Als nächstes Highlight folgt nach dem traditionellen Pfingstturnier ein Preisskatabend, der dann von Frank Alberts mit Hilfe des gesamten Vorstandes des SV Kalterherberg am Donnerstag, 16. Mai ab 19 Uhr auf der Höhe durchgeführt wird.

Eingeladen sind alle interessierten Skatfreunde rund um Monschau und dem näheren Grenzgebiet. Die Spielzeit 2013/2014 startet dann wieder Ende Oktober.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert