Roetgen - Großbaustelle: In zwei Wochen wird wieder eine Ampel aufgestellt

WirHier Freisteller

Großbaustelle: In zwei Wochen wird wieder eine Ampel aufgestellt

Von: smb
Letzte Aktualisierung:
Mit Bohrpfählen hat der Lande
Mit Bohrpfählen hat der Landesbetrieb NRW einen Durchlass für den Grölisbach gebaut. Foto: Berners

Roetgen. Derzeit kann der Verkehr problemlos auf zwei Fahrbahnen durch Roetgen fließen - trotz Großbaustelle am Ortsausgang in Richtung Aachen. In etwa zwei Wochen wird jedoch wieder eine Ampel aufgestellt.v

„Das lässt sich leider nicht vermeiden”, sagt Arnd Meyer vom Landesbetrieb Straßen NRW. Die Ampelphase liege aus Rücksicht auf die vielen Berufspendler in den Sommerferien. Sobald wie möglich will der Landesbetrieb wieder eine zweispurige Fahrbahn einrichten.

Notwendig sind die aufwändigen Bauarbeiten, die seit März laufen, aufgrund von zwei Bächen. Dem Grölisbach und einem namenlosen Bach gleich nebenan. Der Grölisbach hatte die Böschung schon leicht unterspült und die Durchlässe unter der Straßendecke waren sanierungsbedürftig.

An der für Fahrer nach Aachen rechts liegenden Böschung lässt der Straßenbetrieb eine Stützwand errichten, die der Straße ausreichenden Halt bieten wird. Der Bach ist dort derzeit verroht. „Das ist aber nur eine Übergangsmaßnahme für die Bauarbeiten”, erklärt Arnd Meyer. Wenn die Arbeiten abgeschlossen seien, werde der Bach wieder offen neben der Straße verlaufen. Mit schweren Maschinen haben die Arbeiter in den vergangenen Wochen Bohrpfähle in den Boden gebracht. Zwischen denen kann dann der Bach auf die andere Straßenseite laufen. Die Fahrbahndecke wird darüber gelegt.

Im September soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Doch zunächst müssen die Durchlässe auf der anderen Straßenhälfte saniert werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert