Gospelchor „Crescendo & more” singt in der Klosterkirche

Letzte Aktualisierung:
Der Crescendo-Gospelchor versp
Der Crescendo-Gospelchor verspricht auf seinem Konzert in der Vossenacker Franziskaner-Klosterkirche wieder Sangeskunst auf höchstem Niveau.

Vossenack. Der Kulturverein HöhenArt Hürtgenwald präsentiert am Donnerstag, 25. Oktober, um 20 Uhr, in der Franziskaner-Klosterkirche in Vossenack den über die Kreisgrenzen hinaus beliebten und bekannten Crecendo-Gospelchor.

Die Zuschauer können sich auf ein mitreißendes Konzert durch die facettenreiche Welt der Gospels, Spirituals und anderen modern ausgerichteten Songs freuen. Hierzu hat der Kartenvorverkauf bereits begonnen.

Bereits 1973 gegründet

Als sich im Jahre 1973 auf Initiative von Martin Schröteler in Kreuzau eine Gruppe musik- und gesangsbereiter junger Leute zusammenschloss, um gemeinsam zu singen, war nicht abzusehen, welch rasante Entwicklung dieser neu ins Leben gerufene Gospelchor nehmen würde. In den Folgejahren hatte man sich ständig weiter entwickelt und mittlerweile ein Niveau erreicht, das den Vergleich mit „Profis” in keiner Weise zu scheuen braucht.

Die Begeisterung am Gesang und an der Musik treiben die Sängerinnen und Sänger stets zu neuen Höchstleistungen. Der musikalische Bogen spannt sich von Jazz, Swing, Blues und Pop bis hin zu den Gospels.

Bei zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen, sei es auf großen Bühnen, im Fernsehen, in Kirchen oder bei privaten Veranstaltungen begeisterte der Chor immer wieder sein Publikum - ihn auch nach fast 40 Jahren live zu erleben ist immer wieder ein Erlebnis.

Mittlerweile liegt die musikalische Leitung bei Sabrina Pelzer, diplomierte Musikerzieherin, Chorleiterin und Sängerin. Durch ihre engagierte, kompetente, fordernde und trotzdem lockere Art macht allen Beteiligten die wöchentliche Probearbeit riesigen Spaß, was sich natürlich auch in den Leistungen der Sängerinnen und Sänger widerspiegelt.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro in der Babalu Buchhandlung, Vossenack, und den Sparkassen in Vossenack und Schmidt sowie an der Abendkasse für 12 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert