Aachen 2025

Gerade noch rechtzeitig: Enkeltrick scheitert

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Enkeltrick Trick Dieb Betrug Symbol Symbolbild: dpa/Jan-Philipp Strobel
Von ihrer vermeintlichen Enkelin wurde eine ältere Dame aus Monschau gebeten, ihr einen großen Geldbetrag zu übergeben. Symbolbild: dpa/Jan-Philipp Strobel

Monschau. Gerade noch rechtzeitig ist am Freitagabend ein fast geglückter Enkeltrick gescheitert. Eine ältere Dame aus Monschau wurde von ihrer vermeintlichen Enkelin gebeten, einen größeren Geldbetrag abzuheben.

Die Monschauerin war im Glauben, für ihre in einer Notlage befindlichen Enkelin etwas Gutes zu tun. Am Nachmittag hatte sie sich zur Bank begeben, um einen Geldbetrag im fünfstelligen Bereich abzuholen.

Wie üblich, erfolgten nach der ersten Kontaktaufnahme weitere Anrufe und Anweisungen, wie das Geld übergeben werden sollte.

Erst als die echte Enkelin zufällig bei der Großmutter anrief, um sich nach deren Befinden zu erkundigen, fiel der Schwindel auf. Rechtzeitig noch traf die alarmierte Polizei bei der Dame ein.

Die Monschauerin wollte eine so große Menge Bargeld über das Wochenende nicht im Hause haben und übergab es der Polizei. Diese nahm es bis zur Öffnung der Geldinstitute in Verwahrung.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert