Gaumenfreuden aus Frankreich locken wieder nach Monschau

Letzte Aktualisierung:
gourmetmarkt_bu
Vier Tage lang locken wieder Gaumenfreuden und alle möglichen Düfte aus dem Nachbarland Frankreich bei einem Gourmetmarkt auf den Monschauer Marktplatz.

Monschau. Typisch französisches Flair erleben die Besucher des Gourmetmarkts vom 13. bis 16. August auf dem Monschauer Marktplatz. Vier Tage lang kann man Spezialitäten aus den verschiedensten Regionen Frankreichs probieren; z.B. Ziegenkäse, Camembert, den berühmten korsischen Käse und den „Vieux Cantal” aus der Auvergne Pyrennees, der selbst in Frankreich als seltene Spezialität gilt.

Dazu gibt es Weine aus Beaune und der Bourgogne und das berühmte französische Brot in all seiner Vielfalt: Brot aus der Provence, Olivenbrot, Feigenbrot, Zwiebelbrot oder Baguette. Auch die „Olives de Nyons”, scharfe Oliven mit Gewürzen gefüllt, sowie die Tapenade, eine Olivencreme für den Brotaufstrich oder Butter aus der Bretagne.

Abgerundet wird das Angebot mit den „fruits de mer”, den Meeresfrüchten, diversen Wurstsorten aus der Auvergne und aus Savoie sowie edlen Seifen und duftenden Badezusätzen, alle handgemacht, aus Marseille. Erstmalig präsentiert werden auch Dekorationsartikel und Schmuck.

Der Gourmetmarkt ist Donnerstag bis Samstag von 9 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen gibt es beim Nationalparkinfopunkt Monschau-Touristik GmbH, Stadtstraße 16, 52156 Monschau, 02472/80 480, E-Mail: touristik@monschau.de. Öffnungszeiten: täglich 10 bis 17 Uhr
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert