Radarfallen Blitzen Freisteller

Fußball-AG der Bischöflichen Mädchenrealschule

Letzte Aktualisierung:
6588819.jpg
Seit rund sieben Jahren gibt es an der Bischöflichen Mädchenrealschule St. Ursula in Monschau als zusätzliches Nachmittagsangebot die Fußball-AG. Foto: Heiner Schepp

Eifel. Seit rund sieben Jahren gibt es an der Bischöflichen Mädchenrealschule St. Ursula in Monschau als zusätzliches Nachmittagsangebot die Fußball-AG. Bis zu 20 fußballbegeisterte Mädchen aller Altersklassen an der Schule schart Trainerin Claudia Franzen aus Kalterherberg einmal wöchentlich für knapp zwei Stunden um sich und bringt den jungen Damen mit sehr unterschiedlichem Leistungsstand Technik, Taktik und Teamgeist bei.

Eine offizielle und vom Fußballverband dokumentierte Kooperation besteht zwischen der Fußball-AG und der erfolgreichen Mädchenfußballabteilung des TV Konzen, mit der man regelmäßig Trainings- und Freundschaftsspiele vereinbart und gemeinsam Veranstaltungen wie den alle zwei Jahre stattfindenden „Tag des Mädchenfußballs“ in Konzen (auch 2014 wieder) organisiert und durchführt.

Neben dem Spaß, den alle Beteiligten in der Fußball-AG haben, hat sich die Gründung und Fortführung dieses Sportangebots an St. Ursula auch sehr positiv auf das Abschneiden der Schulmannschaften bei Vergleichswettkämpfen mit anderen Schulen auf Städteregions- und sogar auf Bezirksebene ausgewirkt.

Im vergangenen Schuljahr wurden die Mädchen der Wettkampfklasse 4 (Jahrgänge 2002 bis 2004) Städteregionsmeister und Vize-Bezirksmeister und stehen auch für das laufende Jahr schon wieder im Finale. Die Mädchen der WK 3 (Jahrgänge 2000 bis 2002) wurden vergangenes Schuljahr Vizemeister auf Städteregions- wie auf Bezirksebene und haben 2013/14 bereits das Halbfinale erreicht. Die Fußball-AG wird sich auch beim Infotag der Schule am 23. November präsentieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert