Vogelsang - Freiwilliges Soziales Jahr: In Vogelsang ip ist ein Platz frei

Freiwilliges Soziales Jahr: In Vogelsang ip ist ein Platz frei

Letzte Aktualisierung:

Vogelsang. Abi in der Tasche, Ausbildung abgeschlossen, die Welt steht offen, an diesem Wendepunkt stehen viele junge Erwachsene. Der 19-jährige Niklas Knechtges aus Blankenheim sieht seine Chance in einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kultur in Vogelsang ip. Ein Platz neben ihm ist noch frei und zwar ab sofort bis Ende August 2011.

Die zusätzliche Person soll im Programmmanagement eingesetzt werden. Hier wird das kulturelle und das politische Bildungsangebot für Vogelsang ip erarbeitet. Es fallen Recherchen zu Angebotsideen an, Veranstaltungen werden evaluiert und kommuniziert, Kunden müssen beraten, oder Räume vorbereitet werden.

Lukas Lüder hat sein FSJ-Kultur in Vogelsang ip gerade abgeschlossen: „Ich habe mich ganz bewusst für diese Form des Freiwilligen Engagements entschieden, weil ich mich orientieren, selbst ausprobieren und erste Arbeitsplatzerfahrungen sammeln wollte.” Jetzt weiß er, dass er Geschichte und Französisch auf Lehramt studieren will.

Sein Arbeitsplatz Vogelsang ip sei daran sicher nicht ganz unschuldig. Er habe dort erfahren, wie spannend die Vermittlung von Geschichte sein könne. Zudem erfand er im Rahmen seines Abschlussprojekts den Poetry Slam „Vogelsla. Poesie statt Parolen”, der im kommenden Jahr fortgesetzt wird.

„Kulturelle und persönliche Gestaltungsfreiräume wollen wir unseren jungen Kollegen in Vogelsang ip unbedingt geben, schließlich arbeiten sie hier freiwillig”, betont FSJ Kultur-Betreuerin Astrid Flömer. Wenn beide Seiten davon profitieren, sei das natürlich um so besser. Die Vogelsang ip Programmmanagerin Flömer sagt: „Wer neben tollen Ideen zu kulturellen Projekten, Interesse und Verständnis für die Geschichte von Vogelsang hat, Sprachen beherrscht und fit am Computer ist, hat beste Chancen.”

Das FSJ Kultur wird in Trägerschaft der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW e.V. organisiert. Nur kulturelle Einrichtungen wie Vogelsang ip dürfen Stellen ausloben. Regelmäßig finden Fortbildungsseminare statt in denen soziale und Methodenkompetenzen erworben werden können. Wie im normalen Arbeitsleben gehören 26 Tage Urlaub und Versicherungsleistungen zum Freiwilligen Sozialen Jahr. Ein Taschengeld in Höhe von 300 Euro zahlt Vogelsang ip ebenfalls. Kurzfristige Bewerbungen erwartet Astrid Flömer am besten telefonisch unter 02444/91579-282 oder an astrid.floemer@vogelsang-ip.de per E-Mail.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert