Freiwillige Feuerwehr Monschau gewährt einen Blick hinter die Kulissen

Letzte Aktualisierung:
14990221.jpg
Freude beim Löschzug 2 über einen gelungenen Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Monschau. Foto: Löschzug Altstadt

Monschau. Meist bekommt man sie nur im Vorbeifahren zu sehen. Am vergangenen Samstag hatten Interessierte aber die Gelegenheit, die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfahrzeuge aus der Nähe zu erleben. Der Löschzug 2 hatte nämlich zum Tag der offenen Tür in die Altstadt von Monschau eingeladen.

An diesem Tag wurden zwei echte Aktivposten – Alexander Bongard und Georg Böhmer – für ihre 35-jährige Mitgliedschaft im Löschzug geehrt. Aus der Hand von Georg Kaulen, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Monschau, erhielten die beiden das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold des Landes Nordrhein-Westfalen. Glückwünsche sprachen auch der Leiter des Ordnungsamtes, Vinzenz Klein, und der Leiter der Feuerwehr Monschau, Falk Classen, aus.

Georg Kaulen bedankte sich bei allen Feuerwehrleuten für den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz und warb bei den Bürgern der Altstadt um Verständnis für die Belange der Feuerwehr.

Höhepunkt des Tages war die Vorführung einer technischen Rettung nach einem Verkehrsunfall. Während der Übung füllte sich die ohnehin gut besuchte Veranstaltung mit weiteren zahlreichen feuerwehrinteressierten Zuschauern. Neben den Fahrzeugen des Löschzuges konnte auch ein moderner Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Roetgen besichtigt werden.

Der Löschzug bedankte sich am Ende des Tages bei den Helfern der TuRa Monschau, der Bürgerschützen und der Musikvereinigung Montjoie sowie für die Unterstützung einiger Monschauer Betriebe.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert