Simmerath - Forstwirtschaftsplan 2013: Überschuss von fast 100.000 Euro

CHIO-Header

Forstwirtschaftsplan 2013: Überschuss von fast 100.000 Euro

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Seit Jahren wirft der Wald kontinuierlich steigende Gewinne ab. Für das Jahr 2013 nähert sich der Überschuss mit erwarteten 98.700 Euro sogar der 100.000 Euro-Grenze.

Die erfreuliche Prognose durch Gemeindeförster Dietmar Wunderlich nahm der Forst- und Agrarausschuss bei der Beratung des Etats gerne entgegen, und entsprechend der positiven Aussichten wurde das Zahlenwerk nach kurzer Diskussion einstimmig verabschiedet.

Gewinnbringend ist in erster Linie für den Forsthaushalt die Fichte. So sind allein aus Holzerlösen im kommenden Jahr nahezu 600.000 Euro Einnahmen zu erwarten, eingerechnet ist darin der Brennholz- und Weihnachtsbaumverkauf (zusammen 17.000 Euro).

Wie auch schon in diesem Jahr, liegt der Gesamt-Holzeinschlag im Gemeindewald bei 9500 Festmetern. Die Jagdpachten schlagen mit 96.000 Euro Einnahmen zu Buche. Für die Unterhaltung von Wegen, Brücken und Gräben sind Ausgaben von 38.000 Euro veranschlagt. Die wesentlichste Maßnahme ist dabei die Instandsetzung eines Waldweges nördlich von Woffelsbach auf einer Länge von 1750 Metern. 1700 Tonnen Material werden eingebaut, so dass für die Instandsetzung 28.000 Euro benötigt werden. Geplant ist außerdem unter dem Punkt „Bestandesbegründung” die Neuanpflanzung von 13.250 Pflanzen verschiedener Arten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert