Feuerwehrauto war für die Kinder der Clou

Letzte Aktualisierung:
kinder-thw-bu
Viel zu gucken gab es für Lammersdorfer Vorschulkinder bei Feuerwehr und THW.

Lammersdorf. Es ist schon bemerkenswert, was die Vorschulkinder des Familienzentrum Lammersdorf in ihrem letzten Kindergartenjahr alles erleben. Jetzt besuchten sie das Feuerwehrhaus und die THW-Unterkunft in Lammersdorf.

Ralf Mertens und Josef Läufer von der Freiwilligen Feuerwehr Lammersdorf hatten sich bereit erklärt, den Vorschulkindern das Feuerwehrhaus mit Schlauchturm, Aufenthaltsraum und Unterrichtsraum sowie das Tanklöschfahrzeug, den Schlauchwagen und den Gefahrgutwagen zu erklären. Dies ist eine sehr gute Vorbereitung auf die Brandschutzerziehung.

Die Brandschutzerziehung, die ebenfalls in den Händen von Ralf Mertens liegt, findet für die Vorschulkinder im Familienzentrum Lammersdorf statt. Dort lernen die Kinder, wie man Feuer vermeiden kann und was zu tun ist, wenn es mal brennt.

Im Anschluss ging es zur THW-Unterkunft. Dort warteten Thomas Schmitz und Elke Wagemann auf die Kinder, um ihnen die Unterkunft und alles, was dazu gehört, zu zeigen. Das THW hat insgesamt sieben Fahrzeuge (z.B. Gerätewagen, Unimog) und ein Boot. An den zwei Gerätewagen wurde den Kindern gezeigt, wie man mit Spreitzer und Schere arbeitet und was man mit einem Luftkissen alles hochheben kann.

Weiter ging es zu der großen Pumpe. Zum Staunen brachte Elke Wagemann die Kinder, als sie ihnen erklärte, dass die große Pumpe in nur einer Minute zirka 50 Badewannen leer pumpen kann. Nach all den Erklärungen durften die Kinder zum Schluss noch einmal ins Feuerwehr- und THW-Fahrzeug.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert