Botrange - Feuer im Hohen Venn gelöscht

Christopher Robin Kino Freisteller Winnie Puuh

Feuer im Hohen Venn gelöscht

Von: ket
Letzte Aktualisierung:

Botrange. Im Hohen Venn bei Hestreux hat es am Freitag gebrannt. Brandursache ist nach Angaben der Feuerwehr ein Blitzeinschlag vom vergangenen Wochenende.

Damals sei vermutlich ein Schwelbrand im Torf entstanden, der von außen bis Freitag nicht sichtbar war. Etwa 2500 Quadratmeter Venn- und Waldgebiet seien abgebrannt.

Gegen 7 Uhr hatten Autofahrer, die auf dem Weg zur Arbeit waren, den Brand bei der Eupener Feuerwehr gemeldet. Diese rückte unverzüglich aus, hatte aber Schwierigkeiten, den Brandherd zu finden. Es dauerte rund 40 Minuten, bis die Löscharbeiten starten konnten. Um 8.40 Uhr war der Brand gelöscht.

Die Feuerwehr setzte zudem eine unbemannte Drohne mit einer Wärmebildkamera ein, um gegebenenfalls noch nicht gelöschte Brandnester aufzuspüren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert