Feiert der FC 13 schon den zweiten Sieg?

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Daran hatte nun wirklich keiner beim FC Roetgen geglaubt, dass die Mannschaft mit einem 7:0 Erfolg in die A- Ligasaison 2009/10 starten würde.

Aber von der ersten Minute an setzten die Roetgener ihren Auftaktgegner Fortuna Weisweiler unter Druck und erspielten sich eine Vielzahl an hochkarätigen Möglichkeiten. Folgerichtig fielen die Tore dann wie reife Früchte.

„Die Mannschaft hat den Ball gut laufen gelassen und sich gute Torchancen erarbeitet”, erlebte Roetgens Trainer Christoph Brandenburg eine erste Halbzeit, über die es kaum etwas zu meckern gab.

„Vielleicht hätten wir noch ein paar Tore mehr machen müssen”, wusste der Coach, dass man noch einige gute Möglichkeiten ausgelassen hatte. Auch in der zweiten Halbzeit diktierten die Schwarz-Roten, trotz nun angezogener Handbremse, das Geschehen und übernahm nach dem Kantersieg die Tabellenführung.

Da die KG Roetgen am Wochenende ihr 5x 11-jähriges Jubiläum feiert, wurde die Begegnung des zweiten Spieltages gegen den SV Kohlscheid auf Mittwochabend (Anstoß 19.45 Uhr) vorgezogen. Bis zum Sonntag hatte der Roetgener Trainer den SV Kohlscheid ganz oben auf seiner Favoritenliste stehen. Nach der überraschenden 2:3-Auftaktniederlage der Kohlscheider gegen Aufsteiger SV Eilendorf II zeigte sich aber auch der Roetgener Coach irritiert. „Dieses Ergebnis kommt auch für mich total überraschend”.

Trotz der Schmach gegen den Aufsteiger erwartet Brandenburg eine schwierige Aufgabe für sein Team. „Die Niederlage gegen die Eilendorfer macht es nicht einfacher für uns, aber wir wollen zumindest einen Punkt holen”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert