Nordeifel - Fair Play gewürdigt: Torwart Timo Falter gibt Tor zu

Fair Play gewürdigt: Torwart Timo Falter gibt Tor zu

Letzte Aktualisierung:
8457265.jpg
Auszeichnung für Fair Play: v.l.: Bernd Mommertz (stv. Kreisvorsitzender Aachen), Simmeraths stellvertretender Bürgermeister Bernd Goffart, FVM-Vizepräsident Hans-Christian Olpen, der geehrte Torwart Timo Falter und FVM-Präsidiumsmitglied Ernst Wilden.

Nordeifel. Im Spiel der Kreisliga C zwischen der SG Kesternich/Rurberg/Rollesbroich II und Germania Eicherscheid III führten die Gäste mit 1:0, als der Germania-Spieler Fietzek einen scharfen Schuss auf das Tor der Spielgemeinschaft abgab. Torwart Timo Falter konnte diesen zwar parieren, erwischte den Ball jedoch erst hinter der Torlinie. Der Schiedsrichter hatte das allerdings nicht gesehen.

Aufgrund der Proteste der Eicherscheider Spieler befragte der Unparteiische Timo Falter, ob der Ball die Torlinie überschritten hatte, was dieser sofort bejahte. Da nur noch wenige Spielminuten verblieben, war die Begegnung durch dieses faire Verhalten praktisch entschieden.

Mannschaftsbetreuer Niklas Offermann von Germania Eicherscheid zeigte sich tief beeindruckt von der Ehrlichkeit des gegnerischen Torhüters und verfasste eine Meldung an den Fußball-Verband Mittelrhein. Dieser nahm die Anregung gern auf und zeichnete Timo Falter im Rahmen der FVM-Aktion „Fair Play des Monats“ im August für dessen faire Geste aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert