Experte für die Wirbelsäule: Neuer Oberarzt in der Eifelklinik

Letzte Aktualisierung:
Rolandas Janu?as ist neuer  E
Rolandas Januas ist neuer Experte für Wirbelsäulenerkrankungen an der Eifelklinik Simmerath.

Simmerath. Schmerzfreie Bewegung - für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit, für immer mehr jedoch Luxus. Sportverletzungen, Unfälle oder chronische Erkrankungen belasten den Bewegungsapparat.

Hinzu kommen jüngere Faktoren wie die fehlende körperliche Betätigung am Arbeitsplatz oder die immer höhere Lebenserwartung. Auf die stetig steigende Anzahl an orthopädischen Krankheitsbildern hat man im Zentrum für Orthopädische Chirurgie der Eifelklinik St. Brigida in Simmerath nicht nur mit einem eigenen Ambulanzbereich reagiert.

Schmerzpatienten mit Rückenleiden erwartet zudem seit dem 1. Oktober 2012 mit Rolandas Januas ein ausgewiesener Experte in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen.

„Rückenschmerzen gelten längst als Volkskrankheit Nummer eins”, erklärt Dr. Ulrich Mauerer, Geschäftsführer der Eifelklinik St. Brigida. „Jedoch ist den meisten Patienten die Vielschichtigkeit des Leidens gar nicht bewusst. Ist es akut oder chronisch? Rühren Rückenschmerzen von Wirbelbrüchen, Bandscheibenvorfällen, neurologischen Ursachen oder eventuell auch nur von einer Verspannung her? Diese Fragen gilt es umfassend zu beantworten, um zur bestmöglichen und vor allem nachhaltigsten Therapie zu finden.”

Konservativ wurden Rückleiden in der Eifelklinik St. Brigida bereits behandelt - medikamentös, aber auch beispielsweise mittels Thermo- oder Physiotherapie. Mit dem Eintritt von Rolandas Januas als Leitender Oberarzt zum 1. Oktober 2012 können Patienten hier nun auch operativ behandelt werden.

Der gebürtige Königsberger widmet sich ganz der Wirbelsäulenchirurgie in allen Komplikationsstufen - bis hin zur komplexen minimalinvasiven Bandscheibenchirurgie.

Rolandas Januas komplettiert das Team unter der Leitung von Chefarzt Dr. Johannes Maiburg. Er hatte das Zentrum im Februar 2011 gegründet. Seitdem erfreut sich dieses Jahr für Jahr zunehmender Beliebtheit und stetig steigender Fallzahlen.

Chirurgie als Kindheitstraum

„Der Patient wird einwandfrei behandelt und operiert”, so Dr. Johannes Maiburg. Das klinge zwar logisch, sei aber längst nicht überall selbstverständlich. Außerdem nehme man sich Zeit für den Patienten.

Der neue Oberarzt fühlte sich schon früh zur Medizin berufen: „Mit acht Jahren habe ich beschlossen, Chirurg zu werden, mit 15 dann angefangen, abends nach der Schule im Krankenhaus zu arbeiten und mit 16 meine erste OP durchgeführt”, verrät er.

Nach seinem Medizinstudium in der Heimat Litauen sowie an der Universität Heidelberg verschlug es ihn schließlich 2001 als Arzt im Praktikum sowie als Assistenzarzt nach Deutschland, dann 2010 als selbstständiger Orthopäde und Unfallchirurg in die St. Joseph-Klinik St. Vith in Belgien. Nach Simmerath wechselt er von der Orthopädischen Klinik des Medizinischen Zentrums der Städteregion Aachen, wo er die letzten beiden Jahre als Oberarzt für Wirbelsäulenchirurgie verantwortlich zeichnete.

Dass sich seine bisherigen positiven Erfahrungen in Simmerath fortsetzen werden, daran hegt der zweifache Familienvater keine Zweifel, habe er das Glück, auch in der Eifelklinik selbst auf ein eingespieltes Team „hervorragender und darüber hinaus auch noch sympathischer Mediziner” getroffen zu sein.

Als Musiker, Maler und Fotograf mit eigenen Ausstellungen und nicht zuletzt als Sportler (Rolandas Januas brachte es in seiner Jugend sogar bis zum Litauischen Meister im Skilanglauf und Langstreckenlauf) sieht man ihn in der Eifelklinik als Bereicherung auf so manchem Gebiet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert