Roetgen - Esche bringt Bürger auf die Palme

Esche bringt Bürger auf die Palme

Von: ag
Letzte Aktualisierung:
8583311.jpg
Hierbei handelt es sich um eines der Fotos, die die Verwaltung den Fraktionsvorsitzenden zugesandt hat.

Roetgen. Fassungslos und ärgerlich haben einige Bürger auf die Fällung einer alten Esche im Baugebiet Wiedevenn in Roetgen reagiert. Sie gehen davon aus, dass der Baum dem Baufortschritt und dem Verkauf weiterer Grundstücke im Wege stand.

Vor der Fällung am Donnerstagmorgen hatte Bauamtsleiter Dirk Meyer die Mitglieder des Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschusses der Gemeinde am Dienstagabend in der Sitzung des Ausschusses informiert. Die Gemeinde habe den Baum erhalten wollen, darauf sei auch die Planung der Erschließung ausgerichtet gewesen.

Die geplanten Lärmschutzmaßnahmen hätten um den Baum herum gebaut werden sollen, so sei es auch in Auftrag gegeben worden. Im Zuge der Baumaßnahme habe der Baum aufgeastet werden müssen. Dabei habe sich dann herausgestellt, dass der Baum von innen hohl und die Standsicherheit nicht mehr zu gewährleisten sei, sagte Meyer. Die Ausschussmitglieder nahmen das zur Kenntnis. Lediglich Gerd Pagnia (Grüne) fragte nach einem Gutachten und Fotos, die den Schaden dokumentieren, und forderte deren Vorlage.

Nach den Vorwürfen aus der Bevölkerung stellte Meyer auf Anfrage klar, dass die Baumaßnahme durch das Entfernen für die Gemeinde im Endeffekt nicht billiger werde, da mit dem Unternehmer ein Pauschalpreis vereinbart worden sei. „Manche Vorwürfe, es handele sich bei der Fällaktion um eine gezielte Aktion des Erschließungsträgers, entbehren jeglicher Grundlage“, sagte Meyer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert