Eschauel steht vor der neuen Badesaison ohne einen Pächter da

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Schmidt. Kurz vor der Eröffnung der Badesaison steht die Stadt Nideggen ohne einen Pächter für den Badestrand und den fast fertig umgebauten Gastronomiebetrieb in Eschauel bei Schmidt da. Das bisherige Pächterehepaar hat Bürgermeister Willi Hönscheid den neuen Pachtvertrag zurückgeschickt - ohne Unterschrift.

„Nach reiflicher Überlegung und Inanspruchnahme juristischer Beratung von Seiten des Dehoga-Dachverbandes sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass das Projekt in Eschauel für uns nicht mehr finanzierbar ist.”

Vor drei Jahren, als sie zum ersten Mal von dem geplanten Umbau erfuhren, freute sich das Ehepaar, das seit 19 Jahren das „Rurseestübchen” in Eschauel führt, „auf einen lichtdurchfluteten Wintergarten mit Sonnenterrasse”. Nun aber sei eine Dunkelkammer mit Turnhallenoptik entstanden, mit dem sie sich nicht mehr identifizieren könnten.

Zu dem erhöhten Pachtpreis, den Nebenkosten und sämtlichen anderen Kosten gebe es völlig fragliche Kosten, so dass das Ehepaar sein restliches Mobiliar ausräumen und das Gebäude, dessen Umbau von 250.000 Euro auf weit über 400.000 Euro kletterte, verlassen werde.

Schmidts SPD-Ratsherr Eduard Müllejans und sein Fraktionsvorsitzender Wolf Dieter Kess sind sauer: „Die Stadt hat das Ehepaar drei Jahre verhungern lassen.” Gudrun Zentis, die grüne Fraktionsvorsitzende, schimpfte: „Die CDU hat das Trauerspiel zu verantworten. Das ganze Projekt war von Anfang an nicht richtig durchgedacht.”

Bürgermeister Willi Hönscheid ist zuversichtlich, dass zumindest der Badestrand rechtzeitig eröffnet werden kann. Auch glaubt er, sehr schnell neue Pächter zu finden. Allerdings ist die Eröffnung des „Rurseestübchens” mit weiteren Problemen verbunden: Es gibt keine Küche und kein Inventar.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert