Mützenich - Erntedankfest in Mützenich: Großer Umzug und Live-Musik

Erntedankfest in Mützenich: Großer Umzug und Live-Musik

Letzte Aktualisierung:

Mützenich. Zum diesjährigen Erntedankfest laden die Ortsbauernschaft, Landfrauen, TV Mützenich und die Feuerwehr Aphoven ganz herzlich ein.

Das Erntedankfest beginnt bereits am Freitag, 5. Oktober, um 20 Uhr, mit einem Beatball, präsentiert von DJ „Eifelexpress 2001”. Hier wird für Jugendliche ab 16 Jahre Live-Musik mit der Coverband „One Way” geboten.

Am Samstag, 6. Oktober, spielt die Kapelle „Atlantis” um 21 Uhr zum großen Erntedankball auf. Alle Veranstaltungen finden im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz statt.

Mit einem großen, bunten Umzug findet das Erntedankfest in Mützenich am Sonntag, 7. Oktober, seinen Höhepunkt und Abschluss. Aufstellung ist um 14 Uhr in der Gustengasse, von dort aus wird der Zug ab 14.30 Uhr durch die Eupener Straße, Im Bruch, Schiffenborn und wieder Eupener Straße gehen und sich in der Ringstraße auflösen. Für die Besucher des Erntedankzuges werden wieder genügend Parkplätze zur Verfügung stehen.

Der Entedankzug ist so lebendig und ideenreich, dass die Zuschauer einfach nur so mitgerissen werden. Je nach Gestaltung und Thema der Motivwagen werden auch Kostproben angeboten, die vom selbst gebrauten Aufgesetzten bis zum Brot mit Schmalz reichen. So bekommen viele Zuschauer eine gewisse Nähe zu den Akteuren und müssen auch so manchen Schabernack ertragen. Auf den Wagen werden viele alte Handwerke noch gezeigt und aktiv umgesetzt, damit man auch ein Gefühl dafür bekommt, was es heißt einen Heubock zu machen oder in der Küche für den Winter seinen Vorrat anzulegen. Das Lebendige macht diesen Umzug so einzigartig und wunderschön.

Jeder Besucher kann den Festzug unterstützen. An jeder Absperrung stehen Kinder und Erwachsene, die Getreidesträußchen verkaufen. Dieser Erlös kommt den Erntewagen und Fußgruppen für deren Aufwand zu Gute.

Ausklang des Erntedankzuges ist dann im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz mit der Tanzkapelle „Atlantis”. Im angrenzenden Schützenhaus findet die Cafeteria der Landfrauen statt. An allen Tagen im Festzelt ist kein Einlass unter 16 Jahren, es gibt Ausweiskontrollen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert