Erfolgreiche Premiere: SV Nordeifel richtet erstmals Hallenturniere aus

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
6734362.jpg
Mit zwei Siegen und einer Niederlage feierten die Bambini des FC Roetgen den Sieg beim Hallenturnier des SV Nordeifel. Foto: A. Martens

Simmerath. Premiere für den SV Nordeifel: Zum ersten Mal richtete der 2012 gegründete Verein Junioren-Turniere in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath aus. Diese Erstauflage findet ihre Fortsetzung am 11. und 12. Januar 2014. An diesen beiden Tagen richtet der Verein erneut Hallenturniere in Simmerath aus.

Der SV Nordeifel, der sich aus den Vereinen TSV Kesternich, SV Roland Rollesbroich, Komet Steckenborn, Hertha Strauch, Rurberger SV und SV Einruhr/Erkensruhr zusammensetzt, sicherte sich bei den eigenen Turnieren Erfolge bei den C-, D- und E1-Junioren. In den übrigen Altersklassen setzten sich die Spielgemeinschaft Konzen/Eicherscheid (E2-Junioren), der FC Inde Hahn (F2-Junioren) und der FC Roetgen (Bambini-Junioren) durch. Die „Sportfreunde Talentfrei“ erwiesen sich als stärkstes Team bei einem Fun-Turnier.

Josef Dolfen, Geschäftsführer des SV Nordeifel, zeigte sich mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden. „Der Besucherzuspruch in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath ließ keine Wünsche offen. Die Zuschauer sahen spannende, aber stets auch faire Auseinandersetzungen. Ein großer Dank gilt Helga Rönnig, die ein Team in der Cafeteria zusammengestellt hatte, das die Besucher und die Akteure mit Speisen und Getränken vorzüglich versorgte“, betonte er.

Schiedsrichter Edgar Nießen (RSV Hertha Strauch), im übrigen Beisitzer im Vorstand der Junioren-Abteilung des SV Nordeifel, zeichnete für die Ansetzungen der Partien verantwortlich. Hierbei griff er vornehmlich auf Unparteiische aus den Reihen des Jugendvorstandes und der A-Jugendlichen des gegründeten Vereins zurück.

FVM-Hallenpokal

Neben dem zweiten Teil des Hallenturniers am 11. und 12. Januar in den Altersklassen D2-, E1-, F1-, F2- und Bambini steht die Junioren-Abteilung des SV Nordeifel am 19. Januar vor der lukrativen Ausrichtung des Halbfinals des B-Junioren-Hallenpokals auf der Ebene des Fußball-Verbandes Mittelrhein. „Auf Initiative von Jens Wunderlich aus Huppenbroich, der im Verbands-Jugendausschuss fungiert, kamen wir in den Genuss der Ausrichtung dieser sportlich interessanten und finanziell lukrativen Veranstaltung“, sieht Dolfen allerdings auch viel Arbeit auf den Jugend-Vorstand des SV Nordeifel zukommen.

Dass die Jugendabteilung des SV Nordeifel ihre Aufgaben zur Förderung von Talenten in den eigenen Reihen sehr ernst nimmt, beweist die Tatsache, dass kürzlich zwölf ambitionierte Trainer nach 120 Stunden Theorie (in Strauch) und Praxis (in Haaren) nunmehr als neue C-Lizenz-Inhaber dem Verein zur Verfügung stehen werden.

Abwehrstarke Bambini

Äußerst sparsam gingen die Akteure beim Bambini-Turnier zu Werke. In den sechs Begegnungen registrierten Josef Dolfen und Lars Jacobs, die für den technischen Ablauf dieses Turnieres verantwortlich zeichneten, lediglich fünf Treffer. Turniersieger wurde der FC Roetgen, der die Partien gegen den SV Nordeifel (1:0) und den VfL 08 Vichttal (2:0) gewann. In der Begegnung gegen die SG Konzen/Eicherscheid musste der FC 13 eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Hinter Roetgen platzierten sich Konzen/Eicherscheid, Vichttal und der gastgebende SV.

In den übrigen Turnieren belegten die Teams die nachfolgenden Platzierungen:

D-Junioren: 1. SV Nordeifel II, 2. SV Nordeifel III, 3. Spielgemeinschaft Roetgen/Rott, 4. SV Nordeifel I, 5. TuS Lammersdorf

E1-Junioren: 1. SV Nordeifel II, 2. SV Nordeifel I, 3. Hansa Simmerath II, 4. Hansa Simmerath I

E2-Junioren: 1. Spielgemeinschaft Konzen/Eicherscheid, 2. FC Inde Hahn, 3. SV Nordeifel, 4. Spielgemeinschaft Höfen/Rohren/Kalterherberg

F2-Junioren: 1. FC Inde Hahn, 2. Spielgemeinschaft Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 3. SV Nordeifel, 4. VfL 08 Vichttal, 5. TuS Lammersdorf

Die Turniersieger nahmen Pokale mit auf die Heimreise. Ansonsten wurden seitens des ausrichtenden SV bei den Siegerehrungen Bälle, Medaillen und Süßigkeiten verteilt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert