Eifelverein-Ortsgruppe muss ihre Beiträge anheben

Von: fm
Letzte Aktualisierung:
ev-mützbild
Insgesamt zehn Meistwanderer zeichnete Wanderwart Heinz Felser aus. Freia Schwärtzel war mit 24 Wanderungen und 379 Kilometern am fleißigsten. Marlene Claßen, Marlies Krott und Gisela Hoffmann haben sich inzwischen schon an über 100 Wanderungen beteiligt. Foto: Franz Mertens

Mützenich. Die Ortsgruppe des Eifelvereins besteht inzwischen seit 25 Jahren. Von den ersten Anfängen im Jahre 1984 bis heute hat sie eine erstaunliche Entwicklung genommen. Der Veranstaltungskalender der Ortsgruppe bietet heute von Januar bis Dezember durchgängig Veranstaltungen an, die von den Mitgliedern sehr rege angenommen werden.

Viele Vorstandsmitglieder haben diese Entwicklung über viele Jahre mitgestaltet. Deshalb stellten sich einige langjährige Vorständler bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Schützenhaus nicht mehr zur Wahl.

Eingangs der Versammlung wünschte Vorsitzende Freia Schwärtzel allen ein wanderfreudiges Jahr 2010. Sie hoffe auf eine rege Beteiligung bei allen Wanderungen. Im zurückliegenden Jubiläumsjahr sei die Spende für die Josefskapelle gut angekommen, das habe das Kapellenfest gezeigt. Den Wanderführern dankte für die sichere Führung und die interessanten Routen im letzten Jahr. Neben den Wanderungen seien auch Exkursionen organisiert worden. Leider gelte es auch ein nicht so erfreuliches Thema anzusprechen. Der Eifelverein werde voraussichtlich auf seiner nächsten Hauptversammlung eine Anhebung der Beiträge beschließen. Anders seien die Finanzen nicht zu sanieren. Die Ortsgruppe müsse demnächst höhere Beiträge je Mitglied an den Hauptverein abführen.

Zum Abschluss ihrer Eröffnungsansprache ehrte die Vorsitzende Wolfgang und Elisabeth Steffens für 25-jährige Mitgliedschaft.

Schriftführer Günter Steffens berichtete über die Vorstandsarbeit. Er dankte den vielen Helfern für ihre Arbeit an Wegen und Plätzen im Ort. Höhepunkt des letzten Jahres seien die Veranstaltungen zum Jubiläum der Ortsgruppe gewesen. Die Ortsgruppe zählt heute 197 Mitglieder.

Kassenführer Willi Bastigkeit ging auf alle wesentlichen Posten des Jahres 2009 ein. Diesmal lagen die Ausgaben höher als die Einnahmen, trotzdem bleibt für die kommenden Jahre noch ein gesundes Polster. Beide Vorstandsmitglieder erklärten am Ende ihrer Berichte ausdrücklich, nach jahrelanger Vorstandsarbeit nicht mehr für einen Vorstandsposten kandidieren zu wollen.

Wanderwart Heinz Felser wartete mit eindrucksvollen Zahlen auf. Die Ortsgruppe führte im letzten Jahr zehn Halbtagswanderungen und neun Tageswanderungen durch. 82 Wanderer erwanderten 7189 Kilometer. Die zehn besten Meistwanderer des Vorjahres erhielten ein praktisches Präsent für ihren Einsatz. Das gilt auch für drei Frauen, die sich seit ihrer Mitgliedschaft in der Ortsgruppe schon an mehr als 100 Wanderungen beteiligt haben.

Den Berichtsteil rundeten Wegewart Heinz Jentges und Naturschutzwartin Sibylle Schreiber ab. Heinz Jentges ging auf die anstehenden Arbeiten ein und Sibylle Schreiber informierte über die Fachtagungen des Hauptvereins.

Versammlungsleiter Robert Steffens leitete die Vorstandswahlen ein. Zuvor dankte er dem scheidenden Vorstand für seine gute Arbeit und schlug Entlastung vor, diese erfolgte einstimmig.

Anschließend wählte die Ortsgruppe ebenso einmütig Freia Schwärtzel wieder zur Vorsitzenden. Artur Steffens wird sie weiter vertreten, Heinz Felser bleibt weiter Wanderwart. Ebenso bleibt Naturschutzwartin Sibylle Schreiber der Ortsgruppe erhalten.

Die vakante Aufgabe des Schriftführers übernimmt Beate Theißen-Geyer. Die Kassenbücher führt demnächst Annemie Völl. Der zweite Wegewart Theo Steffens steigt zum ersten Wegewart auf, weil Heinz Jentges sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl stellte. Beisitzer und Hüttenwart wurde Ulrich Claßen. Er wird unterstützt von Wolfgang Steffens und Reinhold Claßen.

Für die Medienarbeit muss der Vorstand noch ein geeignetes Mitglied suchen. Neue Kassenprüfer sind Peter van den Driesch und Bernd Bischoff. Damit war der Vorstand wieder komplett.

Freia Schärtzel dankte allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern mit Präsenten und persönlichen Worten für ihre verdienstvolle jahrelange Mitarbeit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert