Monschau - Eifeler Kindertheater: Der Doktor, der mit den Tieren spricht

Staukarte

Eifeler Kindertheater: Der Doktor, der mit den Tieren spricht

Letzte Aktualisierung:
16007830.jpg
Lustiger Start in das neue Jahr: Am Montag, 26. Januar, findet im Monschauer St. Michael-Gymnasium der Auftakt der diesjährigen Kindertheaterreihe mit Christoph Bäumer vom Theater Don Kidschote als „Dr. Dolittle“ statt. Foto: Ralf Emmerich, Theater Don Kidschote

Monschau. Das Veranstaltungsteam des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen freut sich, die beliebte Kindertheaterreihe für Monschau, Roetgen und Simmerath in Kooperation mit der Stadt Monschau auch im Jahr 2018 fortzusetzen.

Im vergangenen Jahr haben fast 900 Zuschauer die unterschiedlichen Theateraufführungen besucht. „Wir freuen uns, wie gut die kleinen Besucher die Vorstellungen annehmen, mitmachen und frühzeitig Theateratmosphäre schnuppern“, sagt Christine Skrabal, die für die Programmgestaltung verantwortlich ist.

Den Auftakt für die neue Reihe macht am Freitag, 26. Januar, das Theater Don Kidschote (Münster) mit dem Stück „Die wunderbare Welt des Dr. Dolittle“. Beginn ist um 15.30 Uhr in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums (Walter-Scheibler-Straße 51, Auf der Haag, Monschau). Die lebendige, fantasievolle und unterhaltsame Vorstellung wird den kleinen Besuchern viele Mitmachaktionen bieten.

Wer kennt ihn nicht, den Doktor, der mit den Tieren spricht. Zusammen mit seiner hochnäsigen Schwester lebt und arbeitet er in dem kleinen Dorf Puddlesby. Der Doktor behandelt alle Tiere, die krank sind, in der ganzen Welt. Die kleinen Zuschauer dürfen gespannt sein, was Dolittle mit seinen Tieren wie etwa Salto springenden Wüstenflöhen oder einem dicken Gießkannenelefanten, der auch noch fliegen kann, so alles erlebt.

Auch die weiteren Veranstaltungen der 2018er-Reihe versprechen wieder amüsante und spannende Theaternachmittage. Die Stücke sind in der Regel für Kinder ab vier Jahren geeignet und haben eine Spieldauer von 45 bis 60 Minuten. Der Eintrittspreis für Tagesbesucher beträgt vier Euro pro Person. Eine vorherige Kartenreservierung (keine Sitzplatzreservierung) ist erforderlich!

Die Theaterkasse öffnet etwa 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Aufführungen. Einlass in den Theatersaal ist 15 bis 20 Minuten vor Beginn der Aufführung. In begrenzter Stückzahl sind für die gesamte Spielzeit von sieben Theateraufführungen Familien- oder Einzel-Abonnements zu reduzierten Preisen erhältlich. Der Preis für ein Familien-Abo (bis zu fünf Personen) beträgt 42,50 Euro und für ein Einzel-Abo 19,50 Euro.

Ansprechpartnerin beim Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen ist Christine Skrabal (Telefon 0241/5198-5155, E-Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de). Bei ihr kann auch das neue Jahresprogrammheft kostenlos bestellt werden.

Alle weiteren Infos zu den einzelnen Stücken gibt es auch im Internet unter www.staedteregion-aachen.de/kindertheater.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert