Eicherscheids Zweite ist jetzt ohne Trainer

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Eifel/Eicherscheid. Kurz vor den Feiertagen ist bei Germania Eicherscheid noch eine Entscheidung gefallen, die sich in den letzten Wochen angedeutet hatte. Patrick Drösch, der Trainer der zweiten Mannschaft, trennte sich im gegenseitigen Einvernehmen von der Germania.

Unter dem Coach feierte die Germania Reserve noch im Juni ihr größtes Erfolgserlebnis. Als Aufsteiger qualifizierte die Mannschaft sich durch einen knappen Sieg im Relegationsspiel gegen den SC Münsterbusch für die neu formierten B-Ligen des Fußballkreises Aachen.

Auch wenn die Germania Zweite in der neuen Umgebung jetzt auf einem Abstiegsplatz steht, stellte Obmann Detlef Bouge dem Trainer ein gutes Zeugnis für die geleistete Arbeit aus. „Wir waren mit seiner Arbeit sehr zufrieden, akzeptieren aber seine Entscheidung“, sagte Bouge. Wer nun die Nachfolge von Patrick Drösch bei der Germania antreten wird, ist noch nicht geklärt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert