Höfen - Die Grünen sind drittstärkste Kraft in Rat und Städteregionstag

Star Wars Alden Ehrenreich Solo Freisteller Kino

Die Grünen sind drittstärkste Kraft in Rat und Städteregionstag

Von: MD
Letzte Aktualisierung:
grünenversammlung-bu
Der Vorstand der Monschauer Grünen (v. li.): Gerd Goebel, Renate Krickel, Klaus Schlupp, Gabriele Scheer, Helge Lamp, Silvia Mertens und Claus Sieverding (scheidender Vorstandssprecher). Foto: Monika Dosquet

Höfen. „Wir können mit dem Ergebnis der Kommunalwahl mehr als zufrieden sein”, sagte Werner Krickel, Fraktionssprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Monschauer Stadtrat anlässlich der Mitgliederversammlung am Freitagabend in Höfen.

2009, das große Wahljahr mit drei ganz wichtigen Wahlen, hatte den Aufwärtstrend der Grünen ganz fest untermauert. In der Kommunalwahl erzielte der Ortsverband Monschau sogar mit einem stabilen zweistelligen Wahlergebnis in fast allen Wahlbezirken das beste Resultat aller Zeiten. Die Anzahl der Mandate im Stadtrat konnte so verdoppelt werden, und in den unterschiedlichsten Ausschüssen ist die „Grüne Politik” durch die sachkundigen Bürger aus den Reihen der Grünen vertreten. Im Städteregionstag sind „Die Grünen” mit elf Mitgliedern ebenso die drittstärkste Kraft wie im Monschauer Rat.

Die politische Aufklärungsarbeit sei im zurückliegenden Wahlkampf sicherlich mitverantwortlich für dieses herausragende Ergebnis gewesen, hieß es bei der Mitgliederversammlung. „Wir zeigen Standhaftigkeit in unseren politischen Themen und vertreten hier auch immer die gleiche Meinung. Das schafft für den Bürger eine Zuverlässigkeit, die dieser dann auch entsprechend anerkannt hat.”

Dieses tolle Ergebnis sei jedoch ohne den engagierten Wahlkampf aller Mitglieder nicht möglich gewesen. Besonders erwähnenswert fand Werner Krickel die Leistung von Schriftführerin Silvia Mertens, die mehr als 1000 Kilometer für den Ortsverband zurückgelegt hatte, von den unzähligen Telefonaten ganz zu schweigen. Aber auch die neuen Mitglieder stiegen sofort mit einem großen Engagement in den Wahlkampf ein.

Politische Arbeit ist ohne Ehrenamt nicht denkbar. So kommen auch die Aufwandsentschädigungen, die die Vertreter der Grünen im Stadtrat erhalten, in beträchtlicher Höhe wieder der Parteiarbeit zugute. Die Grünen des Ortsverbandes Monschau sind eine Partei, die sich durch einen großen Zusammenhalt und ein wertschätzendes Miteinander auszeichnet; nur so lässt sich auch ein Mitgliederzuwachs erklären.

Guter Zusammenhalt

„Wir kennen und wir schätzen uns”, erläuterte Vorstandssprecherin Renate Krickel diesen positiven Zusammenhalt. So hat auch der gesellige Rahmen neben der politischen Arbeit einen hohen Stellenwert. Diese Mitgliederversammlung diente dann aber auch dazu, eine Satzungsanpassung, die die bevorstehende Städteregion erforderlich machte, auf den Weg zu bringen. Die anwesenden Mitglieder waren einstimmig damit einverstanden, dass der Ortsverband Monschau seine Satzung an die Satzung des Städteregionsverbandes als übergeordneten Verband anpasst.

Die anschließenden Vorstandswahlen brachten einige Veränderungen. Der langjährige Vorstandssprecher Claus Sieverding kandidierte nicht mehr. Vorstandssprecherin Renate Krickel fand anerkennende Worte für Sieverding und hob seine Treue und engagierte Arbeit für den Ortsverband Monschau hervor.

Der Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen, Ortsverband Monschau, setzt sich nun folgendermaßen zusammen: Vorstandssprecherin bleibt Renate Krickel, neuer Vorstandssprecher wurde Helge Lamp. Die Beisitzer sind Silvia Mertens, Klaus Schlupp und Gerd Goebel. Als Kassiererin bleibt Gabriele Scheer im Amt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert