Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Die Eifel versinkt am Wochenende in den Schneemassen

Letzte Aktualisierung:
winter Eifel
Die Eifel wurde diesmal mit 40 Zentimeter Neuschnee eingedeckt. Foto: P. Stollenwerk

Rohren. Das Schneetief „Daisy”vor drei Wochen war in aller Munde, doch mehr als ein paar Zentimeter Schnee fielen für die Eifel nicht ab. Vom Randtief „Keziban” am vergangenen Wochenende redete dagegen kaum jemand. Dafür wurde die Eifel diesmal mit 40 Zentimeter Neuschnee eingedeckt.

Die Räumdienste hatten alle Hände voll tun, und die Eifeler wussten der Schneemassen kaum Herr zu werden. Beginnend ab Mitternacht in der Nacht zum Samstag wurden in der Städteregion durch Verkehrsteilnehmer zahlreiche spiegelglatte Fahrbahnen gemeldet.

Hieraus resultieren eine Vielzahl von Verkehrsunfällen und Gefahrenstellen. Insgesamt kam es im Laufe der Nacht zu 36 Verkehrsunfällen; insbesondere das Stadtgebiet Stolberg war betroffen. Der Gesamtschaden in der Nacht wird zur Zeit auf rund 930.00 Euro geschätzt.

Freude herrschte da gegen im Wintersportzentrum Rohren, wo die Wintersportler eine perfekt präparierte Piste vorfanden und für den entsprechenden Ansturm sorgten. Auch die Betreuungskinder der Grundschule Lammersdorf war von der weißen Pracht begeistert und entwickelten den Ehrgeiz, auf dem Schulgelände einen Riesen-Schneemann zu bauen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert