bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Der neue Prinz ist ein Tanzfan

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
4493736.jpg
Thomas III. (Gülpen) ist seit Samstagabend neuer Narrenherrscher bei den Karnevalsfreunden Lammersdorf: Unterstützt wird er bei seiner hoheitlichen Tätigkeit von Page Verena Heeren, Mundschenk Michael Engelter und Prinzenführer Wolfgang Johnen. Foto: Hoffmann

Lammersdorf. Endlich haben auch die Laimischter einen neuen Narrenherrscher. Nachdem in der Woche zuvor im Zentralort ein Dreigestirn proklamiert wurde, inthronisierten die Karnevalsfreunde (KFL) am Samstagabend als ältester Verein der Region im Festzelt auf dem Dorfplatz während einer schönen Sitzung ihren neuen Prinzen.

Pünktlich um 20.25 Uhr ließen die Bessemsbenger die Katze bzw. den Prinzen aus dem Sack und lüfteten offiziell das in Lammersdorf offen gehandelte Geheimnis zur Prinzenproklamation. Thomas Gülpen regiert ab sofort als Thomas III. über das närrische Volks und wurde im Zelt von über 400 Gästen begeistert empfangen.

Diese sollten in der anstehenden Session vorsichtshalber die Tanzschuhe bereit stellen, denn der dynamische Prinz ist ein ausgesprochener Tanzfan, was auch an seinem Motto deutlich wird: „An der alten Musikbox tanzt ganz Laimisch Diskofox“. Mit entsprechend schicken Charleston-Kostümen war sein Elferrat ausgestattet, der als Hommage an den Prinzen auf der Bühne zunächst einmal ein abgewandeltes „An Tagen wie diesen“ von sich gab.

In seinen Geboten forderte der Prinz u.a. den TUS auf, am Karnevalssonntag auf der Bühne Standardtänze zu demonstrieren, und der Heimatverein bekam Order, sich auf die Suche nach dem Birkhuhn zu machen.

An der Seite des Prinzen stehen zur Unterstützung Verena Heeren als Page, Michael Engelter als Mundschenk und Wolfgang Johnen als Prinzenführer.

Zwei absolute Höhepunkte begeisterten auf der Sitzung das Publikum. Jürgen B. Hausmann, alias Jürgen Beckers, kam zu vorgerückter Stunde und begeisterte wie erwartet, auch wenn er routiniert ein älteres Programm zum Besten gab. Für viele war jedoch die Showtanzgruppe „Dancefire“ der absolute Kracher, die ihre Version von „Cats“ auf beeindruckende Weise präsentierten. Das Publikum war schlicht und einfach „hin und weg“. Darin eingeschlossen waren auch die weit über 100 Gäste, die aus Würselen den Weg in die Eifel gefunden hatten. Die gesamte Verwaltungsspitze der Stadt hatte sich mit ihrem Bürgermeister Arno Nelles an der Spitze eingefunden, um dem Laimischter Prinzen zu huldigen.

Der 58-jährige Diplom-Ingenieur ist dort als Architekt und Leiter der Bauaufsicht tätig. Wie Thomas Gülpen, der nebenbei auch noch Geschäftsführer der KFL ist, in seiner Antrittsrede erläuterte, erlebte er als „zugezogener Neu-Lammersdorfer“ 2005 zum ersten Mal Karneval in Laimisch und trat dann von diesem Virus infiziert in den Verein bei den Weissröcken ein. Ein ausführlicher Bericht über die Sitzung folgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert