Eicherscheid - Der Handyempfang in Eicherscheid soll besser werden

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Der Handyempfang in Eicherscheid soll besser werden

Letzte Aktualisierung:
16305786.jpg
Viele aktuelle ortspolitische Themen besprach der CDU-Ortsverband Eicherscheid bei seiner Mitgliederversammlung. Foto: CDU Eicherscheid

Eicherscheid. Handyempfang und Gemeindestraßen, Ortseingänge und Tempo 30 am Kindergarten: Vor allem um aktuelle Ortspolitik ging es bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbands Eicherscheid.

Dazu begrüßte die Ortsverbandsvorsitzende Renate Scheidt im Rockcafé der Tenne in Eicherscheid neben den erschienenen Mitgliedern als Gast den Ersten Stellvertreter des Bürgermeisters, Bernd Goffart, der ebenso in der Funktion als Vorsitzender des Gemeindeverbandes der CDU anwesend war und sich für die überaus gute Zusammenarbeit mit dem Ortsverband bedankte.

Renate Scheidt erinnerte daran, dass der im Dezember plötzlich verstorbene stellvertretende Städteregionsrat Hans-Josef Hilsenbeck viele Jahrzehnte der Versammlung beigewohnt hatte und aktiv den Ortsverband Eicherscheid unterstützt hatte. Mit den Worten „Wir werden ihn in sehr guter Erinnerung behalten“ bat Renate Scheidt um eine Schweigeminute.

Pflastersanierung „gelungen“

Nach dem Geschäftsbericht des Geschäftsführers Ronny Nordmann gab Ortsvorsteher Günter Scheidt einen ausführlichen Rückblick zum vergangenen Kalenderjahr, bei dem er die Sanierungsmaßnahme des Pflasters im Bereich der Kirche als gelungen hervorhob.

Die Kernthemen des Abends, zu denen der Stellvertreter des Bürgermeisters ebenfalls Stellung nahm, waren für das Jahr 2018 der Endausbau der Straßen in Eicherscheid, eine mögliche Umgestaltung der Ortseinfahrten auf der Durchgangsstraße Eicherscheid, die Anschaffung eines Spielgerätes für den Spielplatz sowie die Beantragung einer Tempo-30-Zone am Kindergarten.

Ortsvorsteher Günter Scheidt berichtete der Versammlung, dass die Telekom an die Gemeinde herangetreten ist, um Sendemaste für den Mobilfunkempfang in einigen Orten der Gemeinde aufzustellen. Da Eicherscheid auch sehr schlechten Handyempfang hat und zu den angefragten Orten gehört, wurde das Thema inklusive Standortwahl intensiv diskutiert. Die Versammlung sprach sich einstimmig dafür aus, weitere Gespräche mit der Telekom, zu führen mit dem Ziel, einen Sendemast im Ort zu installieren.

Als weitere Initiativen im Ort sind die Teilnahme am Projekt „Dorf-Bio-Top“ und die Einrichtung einer sogenannten Mitfahrerbank geplant.

Geplante CDU-Aktivitäten im Ort sind der jährliche Umwelttag am 13. April, an dem die Spielplätze gereinigt werden. Zusätzlich soll am 20. April erstmals eine offene Vorstandssitzung im Rockcafé der Tenne stattfinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert