Defekte Leitung nach Bauarbeiten an der Sportplatzstraße

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
8243300.jpg
Seit vergangener Woche sind einige Anwohner ohne Telefon- und Internetanschluss. Unter ihnen der verärgerte Hajo Dautzenberg. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Simmerath. An der Sportplatzstraße vor dem Baugebiet Lohmühlenstraße wurde bei Baggerarbeiten eine Leitung der Telekom beschädigt. Hajo Dautzenberg ist seitdem ohne Telefon- und Internetanschluss – und verärgert. Voller Verwunderung kann er nur den Kopf schütteln. Wenig tröstlich ist dabei für Hajo Dautzenberg aus der Sportplatzstraße, dass er damit nicht allein dasteht.

Als Anwohner des Neubaugebietes Lohmühlenstraße fasst er die momentane Situation zusammen: „Was sich aktuell hier abspielt, lässt die Anwohner von einem Schildbürgerstreich sprechen. Vielleicht ist es aber auch nur die Folge suboptimaler Absprachen der Versorgungsträger, weshalb ein und derselbe Abschnitt binnen weniger Wochen zweimal aufgerissen wird“.

Nach Fertigstellung der Erschließung des Neubaugebietes Lohmühlenstraße sei vor wenigen Tagen eine andere Firma angerückt, um den Austausch von Versorgungsleitungen vorzunehmen. Für die Anwohner ärgerlich und unverständlich, dass dabei die erst kürzlich verschlossenen Gräben wieder aufgerissen wurden.

Bei den Baggerarbeiten wurde laut Dautzenberg dann auch noch eine Leitung der Telekom beschädigt, „womit seit Freitagnachmittag einige Anwohner der Sportplatzstraße ohne Telefon- und Internetanschluss sind“. Die Schilderung von Dautzenberg zur Schadensmeldung beim Telefonriesen reiht sich nahtlos in allbekannte Negativmeldungen aus der Vergangenheit ein.

Nicht nur Hajo Dautzenberg fühlt sich von der Außenwelt abgeschnitten und hat sich zunächst einmal einen kostenpflichtigen Internetstick besorgt, um mit dem Rest der Welt kommunizieren zu können. Da er zwischenzeitlich in Erfahrung bringen konnte, dass das Internet- und Telefonproblem noch einige Zeit andauern könnte, will er sich zudem noch ein Handy zulegen, wodurch seine Laune aber auch nicht besser wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert