bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Budenzauber in der Sekundarschul-Halle

Von: ani
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Riesenandrang dürfte am kommenden Wochenende in der Sporthalle der Sekundarschule herrschen, der nicht durch Schüler, sondern zunächst einmal durch jede Menge Jungkicker verursacht wird.

 Die Jugendabteilung des TuS Lammersdorf veranstaltet dort am 25. und 26. Januar von morgens bis nachmittags ein Jugendsportwochenende mit Turnieren für Bambini, F-, E-, D- und C-Junioren.

Jeweils ab 16 Uhr an den beiden Veranstaltungstagen erfolgt dann altersmäßig ein großer Schnitt und es heißt „Super-Cup“. Sieben Altherren- und acht Seniorenteams aus Simmerath und Monschau treten im Kampf um den begehrten Pott gegeneinander an.

Los geht das Fußballspektakel am Samstagmorgen um 9 Uhr mit dem Turnier der C-Junioren (Jahrgang 1999/2000), für das SV Eilendorf, SV Rott/Roetgen, Adler Büsbach und TuS Lammersdorf gemeldet haben. Ab 11.30 Uhr rollt der Ball für die F-Jugendlichen (Jahrgang 2005/2006) in die Halle. Bei diesem Wettbewerb kämpfen die Vertretungen von folgenden Vereinen um den Turniersieg: SG Rott/Roetgen, Burtscheider TV, TuS Donnerberg und der TuS Lammersdorf mit zwei Teams.

Das Turnier für die Spieler mit den kürzesten Beinen, den Bambinis (Jahrgang 2007 und jünger), beginnt am Samstag um 14 Uhr mit folgender Besetzung: TuS Lammersdorf und Germania Eicherscheid mit jeweils zwei Vertretungen sowie dem SV Nordeifel.

Um 16 Uhr erfolgt dann der angesprochene Altersschnitt, wenn die Kicker der Alten Herren die Halle für den beliebten Super-Cup belegen. Die Mannschaften aus Strauch, Mützenich, Kesternich, Höfen, Lammersdorf, Konzen und Eicherscheid spielen dabei um den begehrten Pott. Das Endspiel wird gegen 18.30 Uhr ausgetragen.

Axel Tings, Vorsitzender des TuS Lammersdorf, merkte dazu an: „Beim Super-Cup der Alten Herren sind die Teilnehmer des Gemeindepokals automatisch qualifiziert. Aus Simmerath können leider nur noch vier Vereine eine Mannschaft stellen. In Monschau sind es sogar nur noch drei Vereine, so dass der Stadtpokal dort ausgefallen ist.“

Tings erläuterte dazu weiter, dass bei den Jugendturnieren eine ähnliche Situation gegeben sei: „Insgesamt wird es immer schwieriger in naher Umgebung Mannschaften zu finden“.

Am Sonntag des Turnierwochenendes (26. Januar) rollt der Ball gleichfalls ab 9 Uhr durch die Halle der Sekundarschule. Das Turnier der E-Junioren um den Gemeindepokal wird von je zwei Vertretungen des SV Nordeifel und Germania Eicherscheid, sowie Hansa Simmerath und TuS Lammersdorf bestritten.

Ab 13.30 Uhr gehen die D-Junioren (Jahrgang 2001/2002) dann auf Punkte- und Torejagd. Hier streiten folgende Mannschaften um den Turniersieg: TuS Lammersdorf, VFL 05 Aachen, ASR Würselen, SV Breinig und SG Eicherscheid/Konzen.

Punkt 16 Uhr heißt das Zauberwort dann wieder Super-Cup. Die Senioren-Teams aus Monschau (Konzen, Mützenich, Kalterherberg und Rohren) streiten mit den vier Simmerather Teams um die begehrte Trophäe.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert