Sing Kino Freisteller

Bibi Blocksberg hext auch in der Eifel

Letzte Aktualisierung:
bibibild
Bibi Blocksberg und ihre Abenteuer sind als Kinderfilm ab nächste Woche auch in der Eifel zu sehen.

Nordeifel. Im Februar wird die Kinderfilmreihe in der Nordeifel besonders zauberhaft. Denn in der Woche vom 22. bis zum 26. Februar wird der spannende Kinderfilm „Bibi Blocksberg” gezeigt.

Organisiert werden die Eifeler Filmnachmittage vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Rott, der Ev. Kirchengemeinde Monschau, dem TSV Kesternich, dem Druckereimuseum Weiss sowie der Grenzlandjugend Roetgen.

An fünf verschiedenen Spielorten in der Eifel haben kleine und große Besucher ab sieben Jahren Gelegenheit, sich gemeinsam das rasante Hexenabenteuer um Bibi Blocksberg und ihrem Besen „Kartoffelbrei” anzuschauen.

Bei der deutschen Kinderfilmproduktion aus dem Jahr 2002 darf man auf Bibis Hexenkünste gespannt sein und miterleben, wie ihr für besondere Dienste von der Oberhexe Walpurgia die Kristallkugel verliehen wird. Aber Vorsicht! Die eitle Hexe Rabia hat in der Kugel eine stohlene Hexenformel versteckt und will diese Bibi wieder abjagenÉ

Beginn ist jeweils um 15.30 Uhr. Die Filmvorführung dauert etwa 100 Minuten. Im Anschluss an den Film haben die Kinder bis gegen 18.30 Uhr Gelegenheit, dass Erlebnis mit interessanten Mal-, Spiel- und Bastelaktionen zu verarbeiten. Begleitet wird die Kinderfilmreihe von drei qualifizierten Kinderfilm-Teams der Städteregion Aachen sowie des Jugendhauses Rott und der Grenzlandjugend Roetgen.

Die Kinderfilmnachmittage finden statt am Montag, 22. Februar, Jugendhaus Rott, Quirinusstraße 43, Rott; Dienstag, 23. Februar, Gemeindehaus „Jugendetage” der Ev. Kirchengemeinde Monschau, Bahnhofstraße 2, Lammersdorf; Mittwoch, 24. Februar, Sportheim des TSV Kesternich, Straucher Straße 10, Kesternich; Donnerstag, 25. Februar, Druckereimuseum Weiss, Am Handwerkerzentrum 16, Imgenbroich (Gewerbegebiet) und am Freitag, 26. Februar, Haus Loven, Jugendtreff der Grenzlandjugend Roetgen, Offermannstraße 31, Roetgen.

Eintritt kostet 1 Euro

Der Eintrittspreis für Kinder beträgt ein Euro. Erwachsene, die auch zu den Kinderfilmnachmittagen eingeladen sind, zahlen 1,50 Euro.

Weitere Infos zur Kinderfilmreihe sowie die neuen kostenlosen Jahresprogramme gibt es bei Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen, Zollernstraße 10, 52070 Aachen, Telefon 0241 - 5198 - 25 56, Fax: 0241 - 51 9 88 - 25 56, E-Mai: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de, oder bei den Betreuerinnen vor Ort.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert