Radarfallen Blitzen Freisteller

Betreuer-Problematik beim FC Imgenbroich stellt sich erneut

Letzte Aktualisierung:
5116335.jpg
Jugendleiter Pascal Plowy (links) und Kassiererin Heike Heinig (4. von links) berichteten der Versammlung über hohe Einnahmen auf dem Konto der Jugendabteilung und deren aktuelle Verwendung. Foto: Alfred Mertens

Imgenbroich. Die Jugendabteilung des FC Imgenbroich beteiligte sich im vergangenen Jahr an der Aktion „Footballkids for nature“. Jugendkassiererin Heike Heinig vermeldete beim Vereinsjugendtag im Sportheim des FC 21 die Summe von 6908,03 Euro, die wieder in die Jugendarbeit investiert werden.

Eine Delegation des FC Imgenbroich, so Jugendleiter Pascal Plowy, nahm an der Siegerehrung des Wettbewerbs in der Sportschule des Fußball-Verbandes Mittelrhein in Hennef teil. „Für uns war es eine tolle Überraschung, mit nur minimalem Rückstand gegenüber dem Erst- und Zweitplazierten den 3. Platz belegen und diese hohe Summe auf unserem Jugendkonto verbuchen zu können“, berichtete Plowy den wenigen anwesenden Mitgliedern im Sportheim.

Mit dem Gewinn der Aktion sollen verschiedene Projekte in Angriff genommen werden. Die A- bis D-Junioren werden Trainingslager in Eigenregie organisieren und hierfür eine finanzielle Unterstützung aus der Jugendkasse erhalten. Das Fußballcamp „Soccer university“, eine Fußballschule von Alemannia Aachen, wird in der Zeit vom 24. bis 27. Juli seine Zelte auf dem Gelände des FC Imgenbroich aufschlagen. Die E- bis Bambini-Junioren des FC 21 werden täglich modernstes und altersgerechtes Fußballtraining in kleinen Gruppen in Anspruch nehmen. Desweiteren soll die Ausbildung der Trainer der Imgenbroicher Jugendmannschaften gefördert werden.

Eine weitere finanzielle Spritze erhielt die Imgenbroicher Jugendabteilung durch den Erlös aus der Tombola und des Verkaufs von Schlüsselanhängern und Buttons im Rahmen der Sportwoche. Zwei Kleinfußballtore sowie Zubehör in Form von Slalomstangen, Fußballtennisnetzen und Reflexbällen konnten bisher angeschafft werden. Finanzielle Mittel für einen weiteren Satz von Kleinfußballtoren sowie entsprechende Rollen für den Transport der Tore stehen ebenfalls noch bereit.

Zur Zeit zählt die Jugendabteilung des FC 21 insgesamt 137 Kinder und Jugendliche. Jugendleiter Pascal Plowy verwies auf die gute Zusammenarbeit zwischen den Vereinen der Jugendspielgemeinschaft. Er dankte den Beteuern, Eltern und ehrenamtlichen Helfern für die gute Mitarbeit bei den Fahrten zu Auswärtsspielen sowie bei der Unterstützung von Feld- und Hallenturnieren. Plowy sprach die Betreuerproblematik an, die „sich auch wieder für die Spielzeit 2013/2014 stellen wird.“

Leider mussten die Aktivitäten in den Sparten Tanzen und Tischtennis eingestellt werden. Durch die starke Konkurrenz der ortsansässigen Tanzschule fehlte für Rebecca Heinig das jugendliche Personal. Fehlender Nachwuchs war auch der Grund für die Tischtennis-Abteilung, den Spielbetrieb einzustellen. Die wenigen verbliebenen Jugendlichen aus Imgenbroich schlossen sich der Tischtennis-Abteilung in Vicht an.

Am wöchentlichen Kinderturnen (dienstags in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr), das von Jessica Franken, Imke Schmitz, Annette Heck, Sonja Lennartz und Sabine Walter angeboten wird, nehmen meistens 12 Kinder teil.

Um das sichere Fahren auf dem Rad und das Erlernen der Technik zu beherrschen, hat sich Mountain-Biker René Ritzerfeld bereiterklärt, Kinder ab dem 7. Lebensjahr, die ein funktions- und geländefähiges Fahrrad und einen Helm besitzen, zu unterrichten. Die Teilnehmer treffen sich ab dem 10. April (alle zwei Wochen mittwochs) in der Zeit von 17 bis 18 Uhr am Bolzplatz Belgenbacher Weg. Anmeldungen unter (02472) 8027349.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert