Beschauliche Runde: Ein ruhiges Jahr für Imgenbroich

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
sen-imgbild
Imgenbroichs Ortsvorsteher Bernd Neuß (links) zeichnete Elly Steinröx und Hans Wahlen als älteste Teilnehmer des Senioren-Nachmittags mit einem Präsent aus. Foto: Alfred Mertens

Imgenbroich. Der gute Besucherzuspruch des Seniorennachmittages für Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahren aus Imgenbroich, Menzerath und Widdau zeigt, dass die Veranstaltung nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt hat. Ortsvorsteher Bernd Neuß zeichnete Elly Steinröx (92) und Hans Wahlen (90) als älteste Teilnehmer des Senioren-Nachmittags mit einem Präsent aus.

Bei Kuchen, belegten Broten, Kaffee und Getränken nutzten auch Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter, die beiden Pfarrer Karl-Heinz Stoffels und Jens-Peter Bentzin sowie die Ratsvertreter Brigitte Olschewski und Ottmar Gillessen die Gelegenheit zu einem Besuch bei den Senioren im Imgenbroicher Bürger-Casino.

Ortsvorsteher Bernd Neuß blickte zurück auf ein für Imgenbroich eher ruhiges Jahr. Die Ampel in Höhe des Kaisersaals sei nun endlich in Betrieb. „Die Realisierung des Projektes lag in den Händen übergeordneter Behörden, so dass wir nicht immer den nötigen Einfluss auf den Fortgang der Arbeiten hatten,” erinnerte Neuß an den langwierigen Vorgang.

Eine Idee des Imgenbroicher Heimatvereins zur Aufstellung von Eselskulpturen wurde kürzlich in die Tat umgesetzt. Acht Esel zieren nunmehr das Ortsbild Imgenbroichs, berichtete Neuß weiter.

„In dieser beschaulichen Atmosphäre im Bürger-Casino die Ruhe der vorweihnachtlichen Zeit zu genießen, ist für mich eine willkommene Abwechslung vom Alltagsgeschäft”, betonte Bürgermeisterin Margareta Ritter.

Ehrenamtlich tätig waren diesmal Andrea Krämer, Elisabeth, Georg und Günter Neuß, Gaby Piana, Inge und Irmgard Schmitz, Beate Schreiber, Gisela Tings und Paula Völl, die für das leibliche Wohl der Seniorinnen und Senioren sorgten.

Für Schmunzeln sorgte die von Elisabeth Neuß vorgetragene Geschichte zum Heiligabend unter dem Titel „Kartoffelsalat mit Würstchen”. Der Musikverein Harmonie Imgenbroich unter der Leitung von Markus Berzborn unterhielt das Publikum mit weihnachtlichen Klängen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert