Radarfallen Blitzen Freisteller

Benefizkonzert bringt 1000 Euro für Kinder in Afrika

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. 1000 Euro Reinerlös kamen bei dem Benefizkonzert für aidskranke Kinder in Afrika zusammen, das der „Verein zur Pflege der Kindheit in Afrika – Lieben und Leben“ mit der Life Band „Copyright“ in Roetgen veranstaltete.

Das Geld kommt der Gemeinschaft von 40 aidskranken Müttern, ihren 140 Kindern und zum Teil auch mit dem HI-Virus infizierten Waisenkindern „Nkosi´s Haven“ in Johannesburg, Südafrika, zugute. Gail Johnson, die diese Einrichtung gegründet hat, bringt das Schulgeld für die Kinder auf. Wie viele nichtstaatliche Organisationen kämpft auch sie unter schwierigen Bedingungen um das Leben dieser Menschen, da selbst große Sponsoren immer weniger Geld bereit stellen.

Der Verein möchte sich von Herzen bei „Copyright“, den Sponsoren Zimmerei Bartsch, KFZ-Werkstatt Mommer, Buchhandlung Lesezeichen, Heizung-Sanitär Klubert, Atelier Beißl und Einzelhandel Erna Schröder bedanken. Besonderer Dank gilt der Pfarrgemeinde St. Hubertus, die die Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Sollte jemand an sozialer Arbeit für ein paar Wochen oder Monate in Nkosi´s Haven interessiert sein, kann er sich an Helga Quick, Tel. 02471/4555, wenden.

Spenden auf das Konto des Vereins gehen direkt an verschiedene Projekte in Südafrika. Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft BFS, Köln, BLZ 370 20 500, Konto 1145 300.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert