Einruhr - B 266 wird ab Freitag gesperrt

CHIO-Header

B 266 wird ab Freitag gesperrt

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Einruhr. Der Landesbetrieb-Straßenbau wird im Rahmen der laufenden Deckensanierung auf der B266 zwischen Kesternich und Einruhr die Strecke am kommenden Wochenende voll sperren.

Aufgrund der nach dem Abfräsen der Deckschicht sichtbar gewordenen größeren Schäden an der Fahrbahndecke sind umfangreichere Arbeiten erforderlich als ursprünglich geplant. Daher wird die Sperrung schon ab Freitag, 8 Uhr, eingerichtet, damit die Arbeiten im betroffenen Abschnitt bis zum Samstag abgeschlossen werden.

Die Sperrung zwischen Einruhr und der Abzweigung zur L128 nach Rurberg wird der Landesbetrieb von Freitag, 8 Uhr, bis Sonntag, 7 Uhr, einrichten. Eine Umleitungsstrecke über Monschau und Dreiborn wird weiträumig ausgeschildert. Die Sperrung des Abschnittes zwischen Einruhr und der Kreisgrenze in Richtung Gemünd wird bei gübstigen Witterungsverhältnissen innerhalb der folgenden Woche während eines Werktages eingerichtet. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Gäste, die eine Kopie einer Buchungsbestätigung von Hotel- und Gastronomiebetrieben in Rurberg oder Einruhr vorweisen können, dürfen Freitag und Samstag die Schiffe der Rurseeschifffahrt zwischen den beiden Orten kostenlos nutzen, so dass die Anreise nach Einruhr auch auf diesem Wege möglich ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert